Gleicher Tatverdächtiger

Neue Ermittlungen im Fall der kleinen Jenisa

+

Hannover - Nach dem Tod des fünfjährigen Dano aus Herford ermittelt die Staatsanwaltschaft Hannover gegen den geständigen Tatverdächtigen auch wieder im Fall der vor sieben Jahren verschwundenen Jenisa.

Nach eingehender Prüfung habe man sich entschlossen, die Ermittlungen gegen den 43-Jährigen wieder aufzunehmen, teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Nach dem Verschwinden der Achtjährigen hatte der Mann bereits in Untersuchungshaft gesessen. Jenisa wurde bis heute nicht gefunden. Indizien deuteten damals auf den 43-Jährigen als Täter, er bestritt eine Tatbeteiligung. Zunächst hatte die „Neue Westfälische“ über den Neustart der Ermittlungen berichtet.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.