Auf Hitzewelle folgt Wintereinbruch

Ostern versinkt im Schnee: Kältepeitsche bringt „Wettersturz“ an Feiertagen

Ein Bewohner räumt Schneemassen vor seinem Haus weg.
+
Am Donnerstag steht Deutschland nochmals ein „Temperaturhöhenflug“ bevor, doch die Kältepeitsche bringt einen „Wettersturz“

Das Wetter am Donnerstag wird noch einmal richtig sommerlich mit 27 Grad, bevor zu Ostern dann aufgrund der Kältepeitsche ein „Temperatursturz“ bevorsteht. 

Beim „Temperaturhöhenflug“ am Gründonnerstag werden nochmals Temperaturrekorde gebrochen. Bis zu 27 Grad sind möglich, teilweise könnten die Werte auch darüber hinaus ansteigen. Danach droht über die Osterfeiertage ein „Wettersturz“, der laut Meteorologe Dominik Jung von der Kältepeitsche aus Sibirien verursacht wird. Die Temperaturen sinken auf teilweise bis zu 4 Grad. Schnee, Schneeregen, Graupel und vereinzelte Gewitter sind möglich. Der „März-Winter“ schlägt gerade an den Feiertagen noch einmal kräftig zu in Deutschland. Wie BW24* berichtet, bringt die Kältepeitsche einen „Wettersturz“ an Ostern, der die Temperaturen in den Keller sacken lässt.

Das Wetter in Stuttgart* wird zu den Osterfeiertagen richtig ungemütlich, erst danach könnte sich der Frühling langsam zurück nach Deutschland kämpfen. (BW24* berichtete). *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.Media.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare