Mysteriös: 16-Jähriger weiter verschwunden

+
Vermisst: Ein 16-Jähriger aus Diemelstadt.

Diemelstadt - Von dem seit Donnerstag vermissten 16-Jährigen aus dem hessischen Diemelstadt (Landkreis Waldeck-Frankenberg) fehlt bislang jede Spur.

Es seien zwar bisher rund 20 Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen, die derzeit verfolgt würden, sagte ein Polizeisprecher am Samstag auf dapd-Anfrage. Doch noch immer sei unklar, warum und wohin der Junge verschwunden sei. Es ist möglich, dass der 16-Jährige eine Waffe bei sich trägt. Seine Schule im Stadtteil Rhoden blieb deshalb am Freitag geschlossen, das Gebäude wurde durchsucht. Doch die Suchmaßnahmen der Polizei blieben ohne Erfolg.

Der 16-Jährige verschwand vermutlich am frühen Donnerstagmorgen aus der Wohnung seiner Eltern im Ortsteil Rhoden. Als seine Mutter ihn morgens wecken wollte, lag er nicht mehr in seinem Bett, der Wecker war auf 2.00 Uhr gestellt. Der Jugendliche nahm jedoch nichts mit, weder ein Handy noch Geld. Auch hinterließ er keine Nachricht. Bei der Durchsuchung des Hauses wurde dann festgestellt, dass eine “uralte Pistole“ eines Familienangehörigen fehlte. Es ist allerdings nicht sicher, dass der Junge sie mitgenommen hat. Auch ist unklar, ob sich Munition im Magazin befand.

Anhaltspunkt für eine Bedrohungslage oder einen geplanten Suizid haben die Ermittler derzeit nicht. Der Jugendliche ist laut Polizei introvertiert, etwa 1,75 bis 1,78 Meter groß und schlank. Auffallend seien seine schulterlangen, blonden, gelockten Haare. Er trägt den Angaben zufolge ein schwarzes T-Shirt, ein blaues Sweatshirt, eine schwarze Jogginghose und schwarze Turnschuhe.

dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare