Polizist hatte Sex auf der Kirchen-Empore

Rennertshofen - Ein Paar vollzog am Neujahrsmorgen auf der Empore einer Kirche den Beischlaf, während die Gemeinde den Rosenkranz betete. Der Mann, ein Polizist, wurde vom Dienst suspendiert.

Gegen 8.30 Uhr am Neujahrsmorgen fanden sich die Gläubigen in der Kirche in Rennertshofen in Oberbayern ein, um den Gottesdienst zu besuchen. Während sie den Rosenkranz beteten, soll ein Pärchen oben auf der Empore Sex gehabt haben. Das berichtet die "Augsburger Allgemeine Zeitung".

Angeblich seien eindeutige Laute zu hören gewesen. Der Mesmer habe das Paar anschließend herunterkommen sehen und die Polizei verständigt. Besonders heikel: Bei dem Mann handele es sich um einen Polizisten, schreibt die Zeitung in ihrem Onlineauftritt. Er sei sofort vom Dienst suspendiert worden. Der Vorwurf, der dem Paar gemacht wird, lautet "Störung der Religionsausübung".

Die kuriosesten Sex-Urteile

Foto

mm

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare