Rentnerin fährt in Glasscheibe von Bank

+
Beim Parken passierte der Dame das Malheur

Speyer - Der Bank-Besuch einer Rentnerin wurde spektakulärer als geplant. Die 79-Jährige "betrat" das Geldinstitut nämlich nicht zu Fuß sondern mit ihrem Wagen.

Die Seniorin sei versehentlich in die große Glasscheibe des Gebäudes in Speyer (Rheinland-Pfalz) gefahren, teilte am Sonntag die örtliche Polizei mit. Die Frau wollte am Samstag zur Bank gehen, beim Einparken fiel ihr jedoch der Parkschein herunter. Sie bückte sich, nahm dabei den Fuß von der Kupplung - das Auto fuhr in die Bank. Es entstand ein Schaden von 4000 Euro.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.