Auch Helikopter suchte nach ihm 

Vermisster Mann nach Marathonlauf gefunden: Vater des 30-Jährigen mit besorgniserregender Aussage

+
Der Vater des Vermissten veröffentlichte nun dieses aktuelle Foto von seinem Sohn Richard. 

Richard G. startete beim Allgäu Panorama Marathon als Läufer. Der 30-Jährige kam jedoch nie ins Ziel, dann galt er als vermisst. Nun konnte er aufgefunden werden.

Update, 21.58 Uhr: Der vermisste Läufer vom Allgäu-Panorama-Marathon in Sonthofen gilt nicht mehr als vermisst. Wie der Vater des 30-Jährigen über seinen Facebook-Account bekannt gibt, wurde der junge Mann gefunden. „Der entscheidende Hinweis kam von der Allgäuer Volksbank. Vielen Dank an euch alle. Richard ist wieder da, körperlich okay“, ist in dem Post zu lesen.

Auf Nachfragen besorgter Facebook-Nutzer, welche sich um Richard G. sorgen, antwortet der Vater des ehemals Vermissten: „Es geht ihm den Umständen entsprechend gut. Wir wissen noch nicht, was passiert ist.“ 

Mann nach Marathonlauf vermisst - er kam nie ins Ziel

Ursprungsmeldung vom 12. August 2019, 15.54 Uhr: Sonthofen - Richard G. startete am Sonntag beim Allgäu-Panorama-Marathon in Sonthofen. Doch der 30-Jährige erreichte die Ziellinie nicht, seither gilt der Läufer als vermisst. Seine Familie sucht nun nach dem jungen Mann, auch die Polizei schaltete sich in die Suche ein. 

Wo ist Richard G.? Läufer startete beim Allgäu-Panorama-Marathon 

Das Verschwinden von Richard G. gestaltet sich jedoch mysteriös. Der Student plante beim „Hörnerlauf“ insgesamt 18 Kilometer zurückzulegen, doch an der Ziellinie kam der Leipziger nie an. Wie der Veranstalter des Marathons, Axel Reusch, im Gespräch mit Bild bestätigt, nahm Richard G. definitiv ab 7.30 Uhr morgens an dem Lauf teil. „Richard war einer von 350 Läufern und ist definitiv gestartet. Allerdings kam er nicht ins Ziel. Das Wetter war bestens und der Anfang der Strecke entspannt um einen See. Zu diesem Zeitpunkt waren die Läufer auch noch zusammen“, erklärt Reusch gegenüber dem Blatt. 

Seine Angehörigen bemerkten sein Verschwinden direkt nach dem Marathon, sie informierten umgehend den Veranstalter. Seit diesem Moment wird fieberhaft nach dem Leipziger gesucht. Wie der Veranstalter gegenüber Bild bestätigt, fiel niemandem der Beteiligten etwas Besonderes auf. Das Verschwinden des jungen Mannes sorgte direkt nach dem Marathon nicht für große Sorgen. „Es kommt immer mal jemand nichts ins Ziel und vergisst sich abzumelden“, erklärt Reusch. 

Sonthofen: Richard G. gilt als vermisst: Auch Helikopter sucht nach ihm 

Doch dann schaltet sich auch ein Helikopter der Polizei in die Suche mit ein. Doch auch er findet keine Spur zu dem 30-Jährigen. Der Vater des Vermissten sucht nun auch über Facebook nach dem jungen Mann. Dort veröffentlichten die Eltern des 30-Jährigen auch ein Bild von ihrem Sohn. „Wir telefonieren pausenlos mit der Polizei, den Kliniken in der Gegend, den Johannitern, die vor Ort waren. Bisher ohne Erfolg“, erklärt Volker Große gegenüber dem Blatt. 

Diese Personen werden ebenfalls von der Polizei gesucht: 

Die Polizei Mannheim sucht nun nach der 15-jährigen Ha Anh N. aus Vietnam. Das Mädchen besuchte eine Sprachschule in Heidelberg, nun wird sie vermisst.

Die erst acht Jahre alte Alexsandra aus Sigmaringen wird bereits seit vier Wochen vermisst. Die Polizei äußerte nun einen konkreten Verdacht.

Knapp ein halbes Jahr gilt Rebecca Reusch bereits als vermisst, nun veröffentlichte TV Now eine Doku über den Fall. Darin äußert sich auch ihre Familie.

Die erst 14-jährige Leonie Pulverich wird bereits seit acht Tagen vermisst. Wie die Polizei nun erklärt, könnte sich das Mädchen jedoch bereits nicht mehr in der Stadt aufhalten.

Die erst 15 Jahre alte Melissa Lange aus Erbach gilt bereits seit fünf Tagen als vermisst. Die Polizei veröffentlicht nun ein Foto der Schülerin.

Video: Fall Rebecca

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare