Strafanzeige gegen Landesregierung wegen Genmais

Hannover - Verantwortliche in der niedersächsischen Landesregierung müssen sich für die Aussaat von Genmais verantworten. Gegen sie wurde Strafanzeige erstattet.

Der Skandal um die unerlaubte Aussaat von Genmais aus Niedersachsen beschäftigt nun auch die Justiz. Gegen die Verantwortlichen der Niedersächsischen Landesregierung sei Strafanzeige erstattet worden, teilte die Landtagsfraktion der Grünen am Donnerstag in Hannover mit.

Es gehe um den Vorwurf der illegalen Freisetzung gentechnisch veränderter Pflanzen. Neben den Grünen haben sich das Netzwerk “Aktion Gen-Klage“ und das Umweltinstitut München der Anzeige angeschlossen. “Wir sehen dem gelassen entgegen“, sagte eine Sprecherin des Niedersächsischen Agrarministeriums. Schließlich sei der Hersteller für das Saatgut zuständig.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare