Nach Demo-Schlägen: Polizist vorerst nicht suspendiert

+
Ein screenshot aus dem Youtube-Video, das zeigt, wie Polizisten auf einen Radfahrer losgehen.

Berlin - Nach Schlägen gegen einen Radfahrer am Rande einer Datenschutz-Demonstration in Berlin wird der verantwortliche Polizist vorerst nicht vom Dienst suspendiert.

Sehen Sie hier das Video auf youtube

Der Beamte sei aber aus seiner Hundertschaft herausgenommen geworden, teilte die Polizei am Montag mit. Für ihn gebe es eine “andere dienstliche Verwendung“. Die internen Ermittlungen wegen Körperverletzung im Amt liefen mit Vorrang, sagte ein Sprecher. Der Polizist sei bei früheren Demonstrationen nicht negativ aufgefallen.

Am Samstag hatten Tausende in der Hauptstadt gegen den “Überwachungswahn“ des Staates protestiert. Dabei kam es zu dem Zwischenfall, den ein Amateurfilmer dokumentierte. Das auf dem Internetportal “Youtube“ veröffentlichte Video zeigt, wie der Radfahrer von einem Polizisten am Hemd gezogen und ins Gesicht geschlagen wird. Danach wird der Mann von mehreren Beamten zu Boden gezerrt und getreten.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare