Polizei fahndet

Unbekannter entführt mit vorgehaltener Schusswaffe Auto

Berlin - Mit vorgehaltener Schusswaffe hat ein Unbekannter ein Auto von einem Supermarktparkplatz in Berlin entführt. Die 41-Jährige Pkw-Besitzerin und ihre kleine Tochter konnten flüchten.

Eine 41 Jahre alte Frau wollte am Donnerstagabend mit ihrer vierjährigen Tochter im Ortsteil Hermsdorf gerade losfahren, als ein Mann die Beifahrertür aufriss und mit der Schusswaffe die Frau zum Weiterfahren mit ihm aufforderte.

Das machte die 41-Jährige laut Polizei vom Freitag aber nicht, sondern konnte unverletzt mit ihrer Tochter flüchten. Der Unbekannte fuhr daraufhin allein mit dem Auto davon. Nach ihm wird gefahndet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.