Zwischen Friedewald und Bad Hersfeld

Tödlicher Unfall auf der A4: BMW stößt mit Motorrad zusammen - Eine Person stirbt

Unfall auf A4: Motorrad kollidiert mit Auto  - Fahrer stirbt
+
Unfall auf A4: Motorrad kollidiert mit Auto  - Fahrer stirbt

Bei einem schweren Unfall auf der A4 im Kreis Hersfeld-Rotenburg verunglückte eine Person tödlich. Ein Motorrad soll nach Angaben der Polizei mit einem Auto kollidiert sein. 

  • Schwerer Unfall auf der A4 im Kreis Hersfeld-Rotenburg
  • Bei Bad Hersfeld kollidierte ein Motorrad mit einem Auto
  • Laut Polizei starb Fahrer des Motorrads noch an der Unfallstelle

Update vom Mittwoch, 06.05.2020, 06.05 Uhr: Zu dem tödlichen Unfall auf der A4 im Kreis Hersfeld-Rotenburg (Hessen) gibt die Polizei nun weitere Details bekannt. Ein 26-jähriger BMW-Fahrer aus dem Landkreis Altenkirchen fuhr gegen 18.35 Uhr auf dem linken Fahrstreifen der zweispurigen A4 von Eisenach kommend in Richtung des Autobahndreiecks Kirchheim.

Kurz hinter der Anschlussstelle Friedewald wechselte er auf den rechten Fahrstreifen, teilen die Beamten mit. Dabei hat er einen zu diesem Zeitpunkt dort fahrenden 16-jährigen Leichtkraftradfahfer übersehen. Der 26-Jährige fuhr mit seinem Auto frontal auf das Heck des Leichtkraftrads auf.

A4: Tödlicher Unfall - Motorradfahrer wird auf Fahrbahn geschleudert

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 16-Jährige von seinem Gefährt geschleudert und stürzte auf die Fahrbahn. Er zog sich bei dem Unfall so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der 26-jährige BMW-Fahrer wurde ebenfalls verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Bad Hersfeld gebracht.

Tödlicher Unfall auf der A4: Tiefstehende Sonne war vermutlich der Grund

Als Grund für den Unfall nennt die Polizei die zu diesem Zeitpunkt tiefstehende Sonne und die damit einhergehende eingeschränkte Sicht des 26-Jährigen. Die weiteren Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern allerdings noch an. Von der Staatsanwaltschaft Fulda wurde zu diesem Zweck ein Gutachter beauftragt.

Wegen des Unfalls war die A4 in westliche Fahrtrichtung von 18.40 Uhr bis 21.30 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde über die Anschlussstelle Friedewald abgeleitet. Es entstand ein Stau von rund fünf Kilometern. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 25.000 Euro.

Tödlicher Unfall auf A4: BMW kollidiert mit Motorrad - Fahrer stirbt

Update vom Dienstag, 05.05.2020, 23.36 Uhr - Zu dem schweren Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang für einen Motorradfahrer kam es am Dienstagabend gegen 18.40 Uhr auf der A4 zwischen Friedewald und Bad Hersfeld in Fahrtrichtung Kirchheim. 

Unfall auf der A4 bei Friedewald: Motorradfahrer wird 400 Meter mitgeschleift

Der Fahrer eines 125er-Motorrades befuhr die A4 in Fahrtrichtung Westen. Aus bisher ungeklärter Ursache ist das Motorrad vermutlich von hinten von einem BMW gerammt worden. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Motorradfahrer von seinem Fahrzeug geschleudert und stürzte 200 Meter weiter auf die Autobahn, wobei er tödliche Verletzungen erlitt. Der BMW und das Motorrad kamen etwa 400 Meter nach der Aufprallstelle zum Stehen. 

Unfall auf der A4 bei Friedewald: Der Motorradfahrer ist noch an der Unfallstelle gestorben.

Bei dem Unfall wurde auch der Fahrer des BMWs verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Am Motorrad und BMW entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Für die Unfallrekonstruktion wurde ein Sachverständiger der Dekra zur Unfallstelle bestellt. Die Feuerwehr aus Bad Hersfeld sicherte die Unfallstelle ab und leitete an der Anschlussstelle Friedewald den Verkehr über die B62 in Richtung Bad Hersfeld ab.

Unfall auf der A4 bei Friedewald: Motorradfahrer stirbt noch an Unfallstelle

Erstmeldung vom Dienstag, 05.05.2020, 19.15 Uhr - Gegen 18.40 Uhr kam es am Dienstagabend (05.05.2020) auf der A4 in Fahrtrichtung Bad Hersfeld, zwischen den Anschlussstellen Friedewald und Bad Hersfeld (Kreis Hersfeld-Rotenburg), zu einem schweren Verkehrsunfall. 

Unfall auf A4 bei Friedewald: Motorradfahrer stirbt an der Unfallstelle

Wie die Polizei berichtet, kam es vermutlich zwischen einem Motorrad und einem PKW zu einer Kollision in deren Folge der Motorradfahrer stürzte. Dabei zog sich der Motorradfahrer so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Die A4 ist in Fahrtrichtung Westen zurzeit voll gesperrt. Näherere Einzelheiten zum Unfallgeschehen können derzeit noch nicht gemacht werden, wir berichten nach. 

Ähnlicher Unfall auf der A4 bei Friedewald: Wegen Starkregen und Hagel

Zuletzt kam es zu einem Unfall durch Starkregen und Hagel auf der A4 bei Bad Hersfeld (Kreis Hersfeld-Rotenburg)*. Ein Fahrzeugführer wird zwischen der Anschlussstelle Gerstungen und Anschlussstelle Wommen in Fahrtrichtung Osten schwer verletzt. Es folgen zwei weitere Unfälle. 

Ein 71-jähriger PKW-Fahrer befuhr den rechten Fahrstreifen. Bei starkem Niederschlag, Hagel und schlechten Sichtverhältnissen kam der Fahrer des Renault bei einem Bremsvorgang ins Schleudern. Ein nachfolgender PKW-Fahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Vorausfahrenden.

Nicht der einzige Unfall im Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Auf der A4 bei Kirchheim zwischen den Anschlussstellen Hönebach und Friedewald (Kreis Hersfeld-Rotenburg) ist es ebenso zu einem Unfall* gekommen. Der 62-jährige Fahrer eines Kleintransporters blieb mit seinem Fahrzeug wegen einer Panne auf dem rechten Fahrstreifen der A4 liegen.

Bei einem schweren Unfall auf der A4 im Kreis Hersfeld-Rotenburg ist ein Auto in einen LKW gekracht. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Zu einem Unfall kommt es im Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Ein 22-jähriger Mann prallt dabei mit seinem Pkw gegen einen Baum und wird schwer verletzt.

Auch in Witzenhausen ereignete sich ein schwerer Unfall mit einem Motorrad. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Bei einem schweren Unfall auf der A4 in Nordhessen* hat sich ein Auto überschlagen. Der Fahrer und seine Beifahrerin wurde verletzt.

Im Kreis Kassel ist ein schwerer Unfall zwischen einem Bus und einem Motorrad passiert. Die Straße bei Calden ist voll gesperrt.

Von Luisa Ebbrecht und TVnews-Hessen

*hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion