1. Startseite
  2. Deutschland

Volltrunken in die Elbe gefallen: Passant rettet Mann an den Landungsbrücken

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Ein junger Mann stürzte volltrunken am frühen Sonntagmorgen an den Hamburger Landungsbrücken in die Elbe. Ein Passant rettete ihm das Leben.

Hamburg – Am frühen Sonntagmorgen beobachtet ein Passant einen augenscheinlich volltrunkenen Mann, wie er sich an den Landungsbrücken nicht mehr auf den Beinen halten kann und plötzlich in die Elbe stürzt. Er reagiert sofort, wirft dem Mann im Wasser einen Rettungsring zu und wählt den Notruf.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Polizeieinsatz in Hamburg: Betrunkener Mann aus der Elbe gerettet

Passanten am Schiffsanleger Bei den Landungsbrücken, im Hintergrund die Cap San Diego und die Elbphilharmonie
(Symbolbild) © Hanno Bode/Imago

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Auto überschlägt sich – schwerer Verkehrsunfall in Nettelnburg

Als die Retter der Hamburger Feuerwehr mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften, Sanitätern und einem Notarzt vor Ort eintreffen, ist der betrunkene Mann bereits aus dem Wasser gerettet. Sanitäter und ein Notarzt versorgen ihn noch vor Ort, ehe er in eine Klinik eingeliefert wird.

Auch interessant

Kommentare