Waldkauz verirrt sich im Kaminofen einer Familie

Essen - Ein Waldkauz hat sich in den Kaminofen einer Familie in Essen verirrt. Mit Getöse und einer kleinen Rußwolke landete der Pechvogel plötzlich auf den Boden des Ofens im Wohnzimmer.

Mit Getöse und einer kleinen Rußwolke landete der Pechvogel plötzlich auf den Boden des Ofens im Wohnzimmer des Einfamilienhauses, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die überraschte Familie hatte bereits seit einigen Tagen seltsame Geräusche vernommen, die sie aber nicht zuordnen konnte.

Überleben konnte der Kauz nur, weil der Ofen im Haus längere Zeit nicht benutzt worden war. Ein Feuerwehrmann brachte das geschwächte Tier in einem Pappkarton in den Essener Grugapark, wo es sich nun von den Strapazen seines Irrflugs erholt. Danach soll der Kauz wieder in die Freiheit entlassen werden.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare