Zwillinge fallen in Gartenteich

Walsdorf - Zwei vier Jahre alte Jungen sind am Samstag in Walsdorf bei Hillesheim in einen Teich gefallen und beinahe ertrunken.

Wie die Polizei am Abend mitteilte, hatten sich die Zwillinge während einer privaten Feier unbemerkt aus dem Haus entfernt und waren zu einem nahen Teich gelaufen. Wenig später fiel auf, dass die Kinder nicht mehr da sind. Die Erwachsenen fanden die Jungen sodann in dem 1,80 Meter tiefen Teich treibend und alarmierten die Rettungskräfte. Die Zwillinge konnten wiederbelebt werden und wurden per Rettungshubschrauber in Spezialkliniken geflogen. Die Jungen befinden sich den Angaben zufolge jedoch weiter in Lebensgefahr.

dapd

Rubriklistenbild: © dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.