Mit Dreistigkeit zum ersten Kuss

Kein Fair-Play beim Bachelor: Andrej belohnt hinterhältiges Verhalten

+
Der Bachelor hat sich entschieden, wer den ersten Kuss bekommt.

Bei „Der Bachelor“ 2019 wird der Wettstreit der Kandidatinnen härter. Andrej hat nun bewiesen, dass man bei ihm mit dreistem Verhalten punkten kann.

  • Andrej Mangold ist der neunte Bachelor
  • 20 Kandidatinnen warteten in der ersten Nacht der Rosen auf ihn. 
  • Eine Dame bezauberte den Bachelor sofort - eine ließ ihn eiskalt abblitzen.
  • Insgesamt haben schon acht Kandidatinnen die Show verlassen: Wer ist noch dabei, wer ist raus?
  • Die CDU-Staatssekretärin von Nordrhein-Westfalen hat ihren Mann zu Hause erwischt, wie er den Bachelor im Fernsehen verfolgte. Auf Twitter zeigt sie sich davon wenig begeistert.

Update vom 23. Januar 2019:

Man könnte denken, dass der Bachelor Andrej Mangold ein fairer Sportsmann ist. Doch wenn es um die Liebe geht, gilt das wohl auch bei ihm nicht mehr. Für Jennifer ist das ein Glück, für Nadine hingegen eine Katastrophe. Das ist in der vierten Folge passiert.

Dreistigkeit siegt bei Bachelor Andrej Mangold

Nicht jede Kandidatin bekommt einfach so ein Einzeldate mit dem Bachelor. Umso wichtiger ist es für die Kandidatinnen, bei den Gruppendates die Aufmerksamkeit des TV-Junggesellen auf sich zu ziehen. Dieses Mal hatte sich Andrej eine sportliche Herausforderung überlegt. Der Basketballer wollte sehen, ob die Damen mit dem Ball den Korb treffen können - eine an sich perfekte Gelegenheit, sie alle besser kennenzulernen.

Lesen Sie auch: Bachelor vorab: Fan-Schock! Dieser Liebling bekommt keine Rose

Auch Nadine wartete bisher vergeblich auf die Chance, Andrej näher zu kommen. Dass er ausgerechnet sie zuerst zum Privatgespräch an den Spielfeldrand holte, erschien der zurückhaltenden Kandidatin wohl wie der Hauptgewinn des Tages. Zu blöd nur, dass dieser Glücksmoment fast sofort wieder beendet war. Jennifer hatte nämlich andere Pläne. Sie stellte nach kürzester Zeit klar, dass sie nun dran wäre, Zeit mit dem Bachelor zu verbringen. Mit absoluter Selbstverständlichkeit schickte sie Nadine in die Wüste und durfte sich von da an über Andrejs ungeteilte Aufmerksamkeit freuen. Am Ende bewies er eindeutig, dass Dreistigkeit siegt. Er entschied nämlich, dass die forsche Jennifer an diesem Tag mit ihm zum Einzeldate darf.

Lesen Sie auch: Beliebter eingestellter TV-Sender feiert Comeback - 15 Eigenproduktionen zum Start

Der Bachelor: „Ich fand das nicht unangebracht“

Während Nadine den anderen Kandidatinnen ihr Leid klagte und in Tränen aufgelöst war, hatte Jennifer also das große Los gezogen. Ihre Entschuldigung dafür, dass sie das Gespräch so abrupt unterbrochen hatte, fand der Bachelor jedenfalls nicht weiter wichtig. Mit dem hinterhältigen Verhalten hatte er kein Problem: „Ich fand das nicht unangebracht“, versicherte er ihr zu Beginn des Dates.

Vielleicht hatte er sich aber auch schon vorher überlegt, wer an diesem Tag eine Chance bekommen sollte und war ganz froh, dass Jennifer die Initiative ergriffen hat. Schließlich ging es beim Date gleich richtig zur Sache. Jennifer bekam den ersten - ziemlich intensiven - Kuss von Andrej und dazu natürlich auch die erhoffte Rose.

Lesen Sie auch: Jennifer ist auch bei denDream Dates dabei. Doch es gibt eine unerwartete Wendung.

„Der Bachelor“ 2019: In Folge vier gibt‘s den ersten Kuss

Update vom 23. Januar 2019: In Folge vier von „Der Bachelor“ spielen die Gefühle verrückt. Rosenkavalier Andrej küsst die erste Kandidatin - doch es fließen auch Tränen. Im Live-Ticker von wa.de* verpassen Sie nichts!

„Der Bachelor“: Das passierte in Folge drei

Update vom 16. Januar, 22.13 Uhr: Und die nächste Überraschung! Was ist denn da heute los? Der Touchelor, ähh Bachelor, hat für alle verbleibenden Kandidatinnen eine Rose!

Der Bachelor wird zum „Touchelor“ - er fasst Kandidatin im intimen Bereich an

Update vom 17. Januar, 10.20 Uhr: Doch nicht nur Bachelor Andrej ging auf Entdeckungsreise, auch er selbst wurde von einer Kandidatin seltsam angefasst. Es war Ernestine, die ihm zuerst in die Haare fasste und dann mit den Zeigefinger in seinen linken Nippel piekste. Was sollte das? Auch der RTL-Bachelor wirkte verwundert und entgegnete: "Ich mach das bei dir aber nicht!" Besser war das... 

Update vom 16. Januar, 21.55: Die Nacht der Rosen beginnt! Und Natalie gesteht dem Bachelor, dass sie gehen will. Andrej reagiert gefasst und verständnisvoll. Er umarmt Natalie zum Abschied und beschreibt sie als „warmherzige Frau mit ehrlichen guten Werten“. Und: „Klar ist das ein Scheiß-Gefühl verlassen zu werden!“, meint Andrej dazu. Eva revanchiert sich für die Unterbrechung bei ihrem Date: Als Andrej mit Sina allein spricht, kommt sie einfach dazu. „Das sollte keine Revanche sein“, meinte sie. „Ich wollte ihm nur mitteilen, dass es mir gut geht.“ Ach so! Und dann greift Andrej auch noch ganz unbedarft an ihre Kette, was natürlich gar nichts mit der Nähe zu ihrem Ausschnitt zu tun hat...“Man merkt, dass das Bedürfnis nach Nähe da ist“, meint Eva dazu verträumt.

Und die nächste Überraschung: Luisa geht auch freiwillig! „Hab ich mich falsch verhalten?“, fragt sich der Bachelor dann auch gleich selbstkritisch. Es gehen wirklich erstaunlich viele freiwillig...

Für wen soll sich Bachelor Andrej entscheiden? Welche Kandidatin ist Ihre Favoritin? Stimmen Sie jetzt ab!

Bild: Arya Shirazi/MG RTL/dpa

Update vom 16. Januar, 21.45 Uhr: Nathalie hat eine folgenschwere Entscheidung getroffen: Sie will nach Hause gehen. „Der größte Fehler wäre, wenn ich hierbleiben würde, obwohl ich nicht glücklich bin.“ Sie mussste sogar ein Date absagen. Denn: „Leider fühle ich nichts“, gesteht sie. Der Abschied von ihrer Freundin und Co-Kandidatin ist tränenreich. Doch der Bachelor weiß noch gar nichts von Nathalies Entscheidung! Unterdessen gesteht Jennifer Andrej auf dem Boot, dass sie lieber alleine mit ihm wäre - Die Situation im Gruppen-Date sei für sie schwierig. Der Junggeselle sieht das kritisch: „Wenn eine Frau da direkt so viel reininterpretiert ist das schwierig.“ Auch den restlichen Frauen fällt das auf. „Die dreht völlig durch, sie muss echt aufpassen jetzt.“ Währenddessen sieht Jenny das so, dass sie noch mehr kämpfen muss..

Der Bachelor lässt sich von dem Neuzugang nicht bei seinem romantischen Date stören

Update vom 16. Januar, 21.00 Uhr: Endlich! Die Auflösung von vorher! Während des mehr als romatischen Dates zwischen Andrej und Eva kommt auf einmal eine neue Kandidatin rein - Sina. Das gab es bei RTL noch nie. Und der Bachelor muss sich entscheiden: Mit wem verbringt er den Rest seines Abends? Andrej ist erst mal nicht soo begeistert: „Das Timing ist grad nicht so günstig, würde ich sagen.“ Andrej begleitet sie aber netterweise noch zur Tür...“Nicht böse verstehen“, versucht er die schnell abgewimmelte Überraschung zu beschwichtigen. Eva findet diese Reaktion überraschenderweise „absolut richtig.“ Und am Ende - gab es lediglich einen Kuss auf die Wange. War die Störung Schuld?

Update vom 16. Januar, 20.40 Uhr: Einige Mädchen plagt das Heimweh: Vor allem nimmt es schwer - sie bricht in Tränen aus.  Vanessa und Andrej haben währenddessen ein Einzeldate. Sie tragen gemeinsam frisch geschlüpfte Schildkröten ins Meer. Süß! „Das sind Dinge, die bleiben einem immer in Erinnerung“, schwärmt Vanessa. Und diese Ansicht teilt der Junggeselle: „Das war ein sehr besonderer Moment.“ Und wohl ein ganz besonderer! „Vom Gefühl her, war ich noch nie so weit nach einem ersten Date, von der Energie her“, gesteht Andrej!

Update vom 16. Januar, 20.28 Uhr: Die Folge hat begonnen: Und die Mädels sind nicht begeistert über Isabells Aktion, die Rose nicht anzunehmen. Nadine, die die letzte Rosenvergabe aufgrund von Krankheit verpasst hat, ist wieder da - und bekommt gleich hohen Besuch von dem Bachelor: „Ich war rot wie eine Tomate“. Andrej bietet sie um eine Minute: Und Nadine bekommt nachträglich eine Rose überreicht!

Der Bachelor möchte noch etwas loswerden: Er will mit den verbleibenden Mädels über Isabell reden: Und erzählt von ihrer gemeinen Äußerung über Steffi (“Ich dachte der Bachelor sucht eine Frau und nicht der Bachelor sucht einen Bauern“).  Vor allem ist ihm wichtig, die Geschichte in ein richtiges Licht zu rücken und den Frauen das Gefühl zu geben, dass er es ernst meint. Los geht‘s zum Gruppendate... und es wird geritten!

Update vom 16. Januar 2019, 19.10 Uhr: In knapp einer Stunde flimmert die dritte Folge von „Der Bachelor“ über die Bildschirme, dann kämpfen insgesamt 15 attraktive Kandidatinnen um die Gunst von Andrej. Kandidatin Jennifer scheint von dem 31-Jährigen bereits jetzt besonders angetan, in Folge zwei hatten die beiden ein romantisches Helikopter-Date. Und auch in Folge drei treffen die beiden bei einem Gruppen-Date aufeinander.  

Bei ihren Konkurrentinnen kommt die Schwärmerei von Kandidatin Jennifer jedoch nicht ganz so gut an. „Jenny hat immer die Augen bei ihm. Sie muss halt damit klar kommen, dass hier auch andere Frauen sind und jede ihn kennenlernen möchte“, meint Cecilia. Und auch Bachelor Andrej reagiert zurückhaltend auf die offensichtlichen Flirt-Attacken der Kandidatin. „Ich kann das von ihr noch nicht richtig einschätzen. Da denk ich mir: ‚Ist das jetzt ehrlich oder ist das jetzt too much?‘“

Aber wirkt Jennifers offensive Strategie am Ende bei Bachelor Andrej vielleicht doch

Update vom 16. Januar 2019, 16.04 Uhr: 15 Damen buhlen auch weiterhin um die Gunst des Bachelors, am Mittwochabend darf sich eine von ihnen dann auf ein besonderes Einzeldate freuen. Mit Champagner und einem Tag im Spa will der Rosenkavalier Kandidatin Eva näherkommen. Doch keiner von beiden ahnt, welche Überraschung das Date mit sich bringen wird.

Nach einem entspannten Tag beim Wellness kommen sich Andrej und die hübsche Eva sogar aneinander gekuschelt näher. Dabei gesteht der 31-Jährige: „Du bist mir bei der ersten Nacht der Rosen am meisten ins Auge gestochen.“ Während sich die hübsche Brünette über das Kompliment sichtlich freut und sich noch näher an ihr Date kuschelt, steht plötzlich eine unerwartete Überraschung vor der Tür. In einem engen roten Jumpsuit und mit einer Flasche Champagner in der Hand, crasht eine neue Kandidatin der RTL-Show das Date der beiden. „Ich bin die neue Überraschung“ stellt sich Sina vor. Nun darf sich Bachelor Andrej entscheiden: möchte er das Date mit Eva fortsetzen oder wird er den restlichen Abend mit der attraktiven Sina verbringen?

Die Auflösung erfahren die Zuschauer am Mittwochabend auf RTL.

Update vom 11. Januar 2019, 14.15 Uhr: Nach einem guten Start sind die Quoten bei „Der Bachelor“ gesunken. Das könnten die Gründe dafür sein.

CDU-Politikerin stellt Ehemann auf Twitter bloß - weil er „Der Bachelor“ geguckt hat

11.38 Uhr: Serap Güler ist in der deutschen Politik bei weitem keine Unbekannte. Die CDU-Staatssekretärin für Integration im NRW-Landtag ist das Kind türkischer Einwanderer und setzt sich für Flüchtlinge ein, fordert einen konfessionslosen Religionsunterricht in den Schulen und auch Kopftuchverbote für Kleinkinder in Deutschland. Nun hat sie auf Twitter einen kleinen Einblick in ihr Privatleben gegeben, als sie ihren Ehemann vor dem Fernseher „erwischte“ - und war alles andere als erfreut über das, was sie dort sah. 

Auf Twitter schreibt sie:

„Komme nachhause und ‚erwische‘ meinen Mann beim #Bachelor gucken. Ein Dutzend Frauen werben um die Gunst eine[s] Mannes, warten auf Rosen und freuen sich dann... Erkenntnis des Abends: So wirklich fortgeschritten ist weder unsere Gesellschaft noch der Typ auf meiner Couch. Bitter.“

Zack! Da ist die Schelte für den eigenen Ehemann, der es genießt, wenn einmal mehrere Frauen um einen Mann buhlen, anstatt anders herum. Auf Twitter bekommt der Mann von Serap Güler jedenfalls einiges an Unterstützung. Viele User wundern sich gar über den ihrer Meinung nach überflüssigen Post der Politikerin. Ein Kommentator meint nüchtern „Jeden Abend ARTE ist auch keine Lösung ....“. Ein anderer: „Und? Schlimm? Ich schau es mit meiner Frau zusammen.“

Eine Userin mahnt die CDU-Politikerin sogar zur Nachsicht mit ihrem Mann: „Sie sind aber streng ��. Zur Entspannung kann man sich doch mal so einen Stuss geben. Bei meinem Mann auch immer wieder beliebt: Die Geissens. Würde man ihm auch nicht ansehen :)))“

Ein User sieht eher etwas Positives in dem Verhalten des Ehemanns: „Besser beim Bachelor ‚erwischen‘, als beim Porno...“

Kommentar zu „Der Bachelor“ 2019 bekommt auch Kritik

Vor allem die Politikerin muss sich einigen Kommentaren aussetzen. Ein Kommentator war wohl mit dem Inhalt des Tweets nicht ganz einverstanden: „Und Morgen erfahren wir dann, was er gerne isst und welche Farbe seine Unterwäsche hat?!“. Ein weiterer User findet den Post ebenfalls unnötig, Hauptsache „für nen drolligen Tweet noch mal schnell den eigenen Partner vorgeführt.“

Doch viele nehmen den Post auch mit Humor: „Hat er Ihnen trotzdem eine Rose gegeben?“, fragt einer etwa. Ein anderer scherzte: „Das riecht nach einer Scheidung.“ Doch Serap Güler stellt umgehend klar: „Gott bewahre. Frau akzeptiert den Partner ja auch mit seinen Macken.“

Ob sich das Konsumverhalten ihres Mannes auf ihre Gleichberechtigungs-Politik auswirken wird, kann nur spekuliert werden. Vielleicht wird sich Frau Güler aber auch einfach in der Zukunft nur das Pendant „Die Bachelorette“ im Fernsehen ansehen, um mit ihrem Mann gleichauf zu sein.

Kandidatin lehnt bei „Der Bachelor“ die Rose ab - Seine Reaktion ist deutlich

Update vom 9. Januar, 22.11 Uhr: Die letzte Rose will der Bachelor an Isabell geben. Denn: Er habe es noch nicht so oft erlebt, dass eine Frau ihm ihre Meinung direkt ins Gesicht sage: "Ich bin gespannt, ob das nur ein emotionaler Ausritt war, oder du dich mir gegenüber noch von einer anderen Seite präsentieren kannst, Isabell." Doch dann die Überraschung: Die Kandidatin lehnt ab! Sie habe gemerkt, dass es einfach nicht gepasst habe.

Andrej ist davon wenig begeistert, fängt sich jedoch schnell wieder. Er findet das „feige“ - schließlich habe Isabell vorher noch behauptet, dass sie dabei bleiben wolle. "Von daher zeigt das 'ne Menge über ihren Charakter“, meint der Bachelor verschnupft. Isabell ist dafür „erleichtert“. Es habe für sie auf jeden Fall festgestanden, dass sie heute gehen werde. Was Andrej und Isabell sich genau zu sagen hatten, haben wir ebenso für Sie zusammengefasst. 

Video: Selbstmordgedanken? Bachelor-Isa schießt gegen ihre Hater

Neben Steffi und Vanessa sind Jenny, Christina, Kimberley, Ernestine, Luisa, Claudia G., Cecilia, Jade, Nathalie, Nathalia und Eva weiter. Keine Rose gibt es neben Isabell für Mariya, Lara und Claudia B. 

Update vom 9. Januar, 21.50 Uhr: Es geht ans Rosen-Verteilen. Besonders intensive Momente hatte der Bachelor heute mit Steffi - fast wäre es schon zum Kuss gekommen, doch dafür war es dem Bachelor dann doch noch „ein bisschen zu früh“. Doch die Rose ist Steffi sicher. Die Intimität zwischen den beiden gefällt Isabell gar nicht. Sie verärgert den Bachelor mit einer gemeinen Aussage: "Ich dachte es heißt, der Bachelor sucht eine Frau und nicht, der Bachelor sucht einen Bauern." Und obwohl Andrej gar nicht ihr Typ ist, hofft sie trotzdem auf eine Rose... Doch die Rose ist Steffi sicher. Auch Vanessa bekommt eine - obwohl sie in der zweiten Woche kein Date mit Andrej hatte. Sie hat den Junggesellen letzte Woche schon überzeugt! Nadine muss aus gesundheitlichen Gründen die Show verlassen. 

Bachelor 2019: Es kommt zu den ersten intensiven Blicken

Update vom 9. Januar, 20.17 Uhr: Jenny und Andrej haben das erste Date miteinander - und das findet während eines Helikopterfluges statt, danach gibt‘s ein Picknick. Jenny ist begeistert: „Ich bin gerne in seiner Nähe. Fühlt sich super an, fühlt sich sicher an.“ Auch dem Bachelor hat das Date gefallen: „Sie gefällt mir gut. Es war ein supergeiles Date, ein toller Tag einfach!“ 

Von Isabell bekommt Andrej eine Kickbox-Nachhilfestunde. Weil: Der Bachelor sei „schon ein bisschen schmal“. Bei Männern wolle sie außerdem erst mal sehen, ob sie sich prügeln können. Davon scheint Andrej nicht begeistert - worüber wiederum Isabell enttäuscht ist. Sie hatte sich eine andere Reaktion erhofft: „Ich könnte ihm ja mal eine Kopfnuss zeigen, wie das funktioniert.“

Über über Kandidatin Jade ändert der Junggeselle seine Meinung: „Ich glaube, sie ist cleverer, als sie rüberkommt", meint er. 

Es gibt beim Bachelor heute nicht nur Streit zwischen den Kandidaten

Update vom 9. Januar, 17.36 Uhr: Auch in der zweiten Folge von „Der Bachelor“ 2019 bei RTL hoffen alle Kandidatinnen darauf, von Andrej eine Rose und damit eine Chance, den Bachelor weiterhin kennenzulernen, zu bekommen. Die Frage, ob die ausgewählten Damen die Rose annehmen möchten, ist eigentlich überflüssig - eigentlich. Vorsicht: Wer jetzt weiter liest, wird möglicherweise ungewollt gespoilert.

Als der Bachelor bei der Nacht der Rosen die Kandidatin Isabell nach vorne bittet und sie fragt, ob Sie seine Rose annehmen möchte, zögert die 28-Jährige. Nach einer kurzen Pause teilt sie Andrej ihre Entscheidung mit. „Es tut mir Leid, aber ich kann diese Rose nicht annehmen.“ Wie bitte? 

Meint die Kickboxerin das Ernst? In der Tat. Kurz darauf verschwindet Isabell aus der Bachelor-Villa und wirkt dabei absolut nicht traurig. Was ist passiert? Und warum benutzt Andrej im Anschluss das Wort „feige“? Wer das wissen möchte, sollte heute Abend um 20.15 Uhr live dabei sein - am TV oder hier im News-Ticker.

Video: Packende zweite Bachelor-Folge - Das waren die Highlights

Update vom 9. Januar, 15.27 Uhr: Nach dem Einzug in die Bachelor-Villa verliert Andrej Mangold heute keine Zeit. Gleich am ersten Tag schnappt sich der Bachelor eine der Damen für das erste Einzeldate der Staffel. Warum er genau diese Frau für das erste Kennenlernen zu zweit auswählte, überraschte aber durchaus.

Jennifer (25) aus Bremen ist heute Abend die Glückliche, die mit Andrej als Erste alleine Zeit verbringen durfte. Warum gerade Sie? Rückschau: In der ersten Folge hatte der Bachelor den falschen Namen genannt, als er Jennifer eine Rose überreichen wollte. „Da möchte ich gerne diesen Fehler so ein bisschen wiedergutmachen“, so der Bachelor. Ob das der einzige Grund ist, erfahren Sie heute Abend um 20.15 Uhr.

Der erste Zickenkrieg ist beim Bachelor 2019 ausgebrochen

Update vom 9. Januar,  14.45 Uhr: Wann fliegen das erste Mal die Fetzen beim Bachelor? Diese Frage ist ein echter Evergreen. Bei knapp 20 Frauen in einer Villa war das bislang meist nur eine Frage der Zeit.

Beim Bachelor 2019 bricht der erste richtige Streit gleich sehr schnell am Pool aus. Allerdings hatte Andrej Mangold ausnahmsweise mit dem Streit nichts zu tun. Das Thema, wegen dem Isabell und Eva in Streit gerieten, war viel profaner. Wir sagen nur Handtuch-Gate.

„Der Bachelor“ 2019: So lief das erste Treffen mit den Kandidatinnen

Update vom 2. Januar, 22.00 Uhr: Kommunikationsdesignerin Kimberly (25) ist die erste der 20 Kandidatinnen, die Bachelor Andrej Mangold (31) begrüßen darf. Bussi links, Bussi rechts. Eine Begegnung auf „Augenhöhe“, wie der Profi-Basketballer und Unternehmer positiv überrascht feststellt.

Nach ihr stöckelt Immobilienkauffrau Isabell (25) über den roten Teppich. Die Magdeburgerin, die sich selbst als „laut“ bezeichnet, macht Kampfsport und zog sich 2015 für den Playboy aus. Sie hat Andrej ein kleines Geschenk mitgebracht. Einen Miniatur-Boxhandschuh. Eine klare Kampfansage? Der Bachelor ist gespannt, welche Geschichte hinter dem Mitbringsel steckt.Auffällig: Sie begleitete der Bachelor persönlich in die Villa hinein. Das Geschenk hat wohl seinen Zweck erfüllt! 

Farblich zum Anzug des Bachelors passend, steigt schließlich Jennifer (25) in einem ultramarinblauen Hosenanzug aus dem schwarzen SUV. „Sportlich und sportlich, passt zusammen“ resümiert die Bremer Sport- und Gesundheitstrainerin nach der Begrüßung. „Ist ne hübsche Frau, da kann man nur über beide Ohren strahlen“, befindet Andrej. 

Mit „Magic Gum“ versucht Kellnerin Lara (27) die Stimmung zum Knistern zu bringen. Um ihrer Nervosität Herr zu werden, steppt die Berlinerin dem Bachelor erst einmal etwas vor. „Interessant, weil definitiv anders“, befindet Andrej die Tanzeinlage, für die sich Lara im Anschluss selbst ein wenig zu schämen scheint. 

Bachelor bekommt schnell ein unmoralisches Angebot

UnternehmerinStefanie (32) aus Düsseldorf macht dem Bachelor gleich mal ein unmoralisches Angebot: „Wir können eigentlich direkt gehen, es lohnt sich eh nicht mehr zu warten“, posaunt sie im Brustton der Überzeugung. „Mach hier nicht deine Mitstreiterinnen schlecht“, warnt Andrej sie mit einem Lächeln. Viel haben sie sich nicht zu sagen. Dann fordert Stefanie Andrej auch noch auf, sie persönlich zu den anderen Kandidatinnen in die Villa zu führen. Ob sich so viel Forschheit am Ende auszahlt? 

Den glamourösesten Auftritt liefert Cecilia (22). In einem hautengen Bustierkleid aus roséfarbenen Pailletten mit ultra-hohem Beinschlitz nähert sich die Kellnerin mit nigerianischen und italienischen Wurzeln wie ein Panther seiner Beute. Nicht zuletzt auch wegen ihrer dramatisch-voluminösen Lockenmähne bescheinigt Andrej ihr auch gleich einbeeindruckendes Erscheinungsbild. Auf sie folgt Jasmin (25), mit der Andrej sich die kürzeste Begrüßung in der Geschichte des Bachelors liefert. Die Sekretärin ist so nervös, dass sie außer ihrem Namen nicht viel hervorbringt und sich quasi direkt zu den anderen Kandidatinnen in die Villa begibt. Andrej berichtet dem RTL-Kamerateam keinen guten Draht zu Jasmin gehabt zu haben, aber „das kann ja noch werden.“ 

Ein selbst erdachtes Liedchen zur Begrüßung trällerte mit dünner Stimme Christina (30) aus Hannover. Auch der Bachelor ist in der niedersächsischen Landeshauptstadt zu Hause. Begeisterung, strahlende Augen auf beiden Seiten. Die Pharmareferentin kassiert gleich vorab die erste rote Rose vom Bachelor und missgünstige Blicke der anderen Kandidatinnen. Dazu passt, das Andrej Brünette bevorzugt, wie er vor Sendestart in einem Interview mit RTL verriet. 

Nicht alle Bachelor-Kandidatinnen kamen souverän rüber

Die Zwei folgenden Kandidatinnen bekleckerten sich nicht gerade mit Ruhm: Claudia B. (31) aus Dresden präsentiert sich als kleines Mäuschen, was den Bachelor jedoch wenig bezaubert. Und Studentin Ernestine (26) aus München vergisst nach 30 Sekunden schon wieder Andrejs Namen. 

Vanessa (26), Accessoire-Designerin bekundet, ein riesiger Basketball-Fan zu sein und Flugbegleiterin Claudia G. (26) flasht Andrej mit ihren Augen. Julia (26) aus München fällt so gleich mal mit ihrem rollendem „R“ in der Aussprache auf und Make-up-Artistin Karin (21) aus Schweinfurt ist so aufgeregt, dass ihr ein „Ich glaub, ich kotz‘ gleich“ herausrutscht. Eva (26), Flugbegleiterin aus Düsseldorf, dunkelhaarig, dunkler Teint, olivegrünes Kleid, erhält von Andrej das Angebot, sie persönlich zu den anderen Mädels zu eskortieren. Jade (24), Flugbegleiterin aus Köln muss bei Andrejs Frage nach ihrem Beruf erst einmal lachen, die gefärbte Blondine wurde so dann auch direkt als ein wenig albern von Andrej eingestuft.

Ukrainerin Mariya (27) wird dem Publikum mit einem eigenen Einspieler vorgestellt. Die Kosmetologin aus Stuttgart überreicht Andrej ein Päckchen Pralinen in der Hoffnung, diese später gemeinsam mit ihm zu vernaschen. Liebe gehe schließlich durch den Magen. Nadine (30), macht irgendwas mit Spülmaschinen und ist einfach nur nervös. Promoterin Nathalie (26) aus Kiel bringt mit ihrem strahlenden Lachen auch den Bachelor zum Strahlen und punktet zusätzlich mit ihrem bodenlangem Paillettenkleid. ServiceassistentinLuisa (22) schickt er nach einer knappen und distanzierten Begrüßung direkt zu den anderen durch. 

Die Nacht der Rosen: Diese Damen schickte Andrej Mangold nach Hause

Auffällig ist, dass drei Damen nach Hause gehen mussten, die in der ersten Folge weder durch Zickereien noch durch ausgefallene Kennenlern- und Flirt-Strategien auf sich aufmerksam machten. Kurzum: Andrej schickte die drei unauffälligsten Damen direkt wieder nach Hause. Lesen Sie hier, welche Kandidatinnen nicht mehr dabei sind. Steht der Bachelor also auf extrovertierte Frauen? Das wird sich in den nächsten Folgen zeigen.

Vorbericht: Bachelor 2019: Auf der Suche nach der großen Liebe

Am Mittwoch startet die neunte Staffel des Bachelors und das bedeutet natürlich auch: Das große Kennenlernen mit allen 20 Kandidatinnen steht an. Und was gibt es sonst noch? Natürlich erfahren die Zuschauer, wie die Kandidatinnen so drauf sind. 

Beim großen Kennenlernen der letzten Bachelor- und Bachelorette-Staffeln gab es ja gerade dabei auch immer amüsante Szenen zu sehen. Der Brunftschrei von Eddy aus der letzten Bachelorette-Staffel im Sommer 2018 ist uns da noch sehr präsent im Kopf. Es ist aber auch jedes Mal lustig zu sehen, wie manche Kandidatinnen sich von Anfang an dem Bachelor anbiedern. Wiederum andere begeistern mit süßen und durchdachten Geschenken, während andere kein Wort herauskriegen. Und natürlich warten wir auch jedes Jahr auf den bekannten Satz: „Oooooohhhh mein Gott, der sieht ja so gut aus!“ Damit rechnen wir fest heute Abend. 

Bachelor 2019: Das große Kennenlernen in der ersten Nacht der Rosen 

Einen kleinen Blick auf das erste Kennenlernen mit vereinzelten Kandidatinnen konnten wir schon werfen. Kandidatin Lara drückt dem Ex-Bayern-Basketball-Spieler erst einmal eine Packung „Magic Gum“ in die Hand mit dem Spruch: „Damit es von Anfang an zwischen uns knistert.“ Das ist mal eine Ansage, aber auch eine, die mit Augenzwinkern zu sehen ist, denn die vielen kleinen Kaugummis in der Tüte knistern und knacken, wenn man sie in den Mund schüttet. 

Viele kleine Geschenke für den Bachelor 2019 Andrej Mangold

Außerdem bekommt Bachelor Andrej ein kleines Ständchen von Christina, einer Ex-„Miss Norddeutschland“ gesungen und die bringt ihm auch gleich noch die "Notfallpeitsche" mit: Das ist eine Reitgerte, da sie selbst reitet, mit Ohrenstöpsel, falls ihm das Geschnatter einmal zu viel werden sollte, und einem Bilderrahmen für den schönsten Moment. 

Mariya bringt ihm dagegen gesunde Pralinen mit und schlägt auch gleich vor, diese später gemeinsam zu verspeisen. Dabei konzentriert sie sich so auf ihre Naschereien, dass sie ganz vergisst, nach Andrejs Namen zu fragen. Kann vor lauter Aufregung ja mal passieren, immerhin fliegen die ersten Kandidatinnen ja schon bald wieder nach Hause.

Was sonst noch weiter passiert, werden wir heute Abend ab 20.15 Uhr im TV sehen oder per Stream über TVnow. Hier finden Sie auch eine Übersicht über alle Sendetermine für den Bachelor 2019.

Passend: Der Bachelor-Schock! Praller Kandidatin wird Kinobesuch zum Verhängnis, wie extratipp.com* berichtet.

*wa.de und extratipp.com sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

sl

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare