Alle Singles der TV-Show

„Bachelor in Paradise“ 2019: Das sind alle Kandidaten

+
Die Kandidaten von Bachelor in Paradise - an manche kann man sich noch erinnern, an andere nicht.

Am 15. Oktober 2019 geht es bei „Bachelor in Paradise“ wieder los: Wir stellen Ihnen alle Kandidaten aus alten „Bachelor“- und „Bachelorette“-Staffeln vor. 

Köln - Knutschen, Kuscheln und große Dramen: All das wird es in der kommenden „Bachelor in Paradise“-Staffel ab 15. Oktober auch wieder geben. 

Schon wieder „Bachelor“, fragen Sie sich? Ja, die alten Kandidaten von „Bachelor“ und „Bachelorette“ werden bei RTL noch einmal in einer weiteren Serie zusammengebracht, ein JunggesellenInnen-Konzentrat sozusagen. Denn wenn die nach Liebe Suchenden und die, die herzlos verschmäht wurden, zusammenkommen, dann muss es doch „Zoom“ machen, oder? Wir werden sehen.

„Bachelor in Paradise“: Das ist 2018 passiert 

„Bachelor in Paradise“ gibt es seit 2018, damals nahmen 24 Singles an der RTL-Sendung teil, unter anderem auch die ehemaligen Frauenaussucher Paul Janke und Oliver Sanne. Es gab sechs Episoden und drei Siegerpaare. Das waren: 

  • Philipp Stehler und Pamela Gil Mata 
  • Evelyn Burdecki (wurde lange als Monster bei „The Masked Singer“gehandelt, aber dann wars doch Susi Kentikian) und Domenico de Cicco 
  • Carina Spack (vom „Bachelor“ abgewatscht, darauf kommen wir gleich wieder zurück) und Sebastian Fobe

So funktioniert „Bachelor in Paradise“ 

Die Damen und die Herren verabreden sich bei „Bachelor in Paradise“ zu gemeinsamen Treffen. Es kommen immer wieder neue Kandidaten dazu, und durch die Rosenvergabe am Ende jeder Folge scheiden auch immer wieder Kandidaten aus. Wer keine Rose bekommt, muss die Insel verlassen - und am Ende der Staffel gibt es drei Siegerpaare. 

RTL hat bekannt gegeben, dass in diesem Jahr Ex-„Bachelor“ Paul Janke (37) dabei ist. Dieses Mal aber nicht als Kandidat, sondern als Barkeeper für „Bachelor in Paradise“, um den Singles mit seinem sachkundigen Single-Rat zur Seite zu stehen. Das zeichnet ihn bereits letztes Jahr als gute Seele der „Bachelor in Paradise“-Villa aus.

Ob er noch zu haben ist, ist derzeit zwar nicht bekannt, sein Typ aber schon: „Früher hatte ich immer Südländerinnen, denn eigentlich stehe ich eher auf den rassigen, dunklen Typ. Aber meine letzte Freundin war blond. Deshalb: es gibt hübsche braunhaarige Frauen, aber auch hübsche blonde Frauen. Ich mag einfach Frauen, die natürlich sind, die lachen, die Humor haben, die eine gewisse Intelligenz mitbringen und nicht rauchen“, sagte Paul Janke noch im Mai.

Paul Janke kennt man vor allem aus der RTL-Kuppelshow „Der Bachelor“. Diese geht auch 2020 wieder in eine neue Runde. Jetzt wurde bekannt, wer 2020 der neue Bachelor sein wird - und der hat es faustdick hinter den Ohren.

„Bachelor in Paradise“ 2019: Das sind die Kandidaten

Aber jetzt mal ran an die Kandidatinnen und Kandidaten für die neue Staffel „Bachelor in Paradise“ 2019. Die sind natürlich alte Bekannte der letzten „Bachelor“- und „Bachelorette“-Staffeln. Vor allem aus den diesjährigen und letztjährigen Sendungen sind viele Kandidatinnen und Kandidaten dabei, sogar „Wiederholungstäter“ von „Bachelor in Paradise“ 2018 versuchen erneut ihr Glück. Aber auch aus älteren Staffeln ziehen Singles in das Paradies, um eine neue Chance auf die Liebe zu bekommen. 

„Bachelor in Paradise“ 2019: Die Single Ladies der neuen Staffel

17 Single Ladies werden dieses Jahr mit dabei sein, davon sind auch einige sehr gut bekannt - wie etwa Carina Spack, Janina Celine oder auch Isabell Bernsee. Das sind alle weiblichen Kandidatinnen im Überblick:

Janine Christin Wallat (24): Die Friseurin war bei „Bachelor“ 2018 dabei

Janine Christin kommt aus dem schleswig-holsteinischen Norderstedt. Die 24-Jährige ist bekannt aus der Bachelor-Staffel vom vergangenen Jahr. Damals wollte sie das Herz von Daniel Völzl erobern. Als sie von ihm keine Rose bekam, rastete sie aus. RTL sagte sie: „Mein Liebesleben ist kompliziert".

Janine Christin Wallat (24) aus Norderstedt.

2018 musste Janine Christin bei Daniel Völz schwer schlucken, als sie nach den Homedates keine Rose bekam. Sie hatte echte Gefühle für ihn, schrieb Daniel sogar einen Brief, um ihre Gefühle in Worte zu fassen. Doch es half nichts. Daniel entschied sich gegen sie. Eigentlich sogar zweimal, denn Janine Christin kam nur in die Homedates nachdem eine andere Kandidatin ihre Rose ablehnte. 

Julia Prokopy (24): „Ich hab‘ echt Probleme Männer kennen zu lernen"

Julia ist Flugbegleiterin aus Dormitz. Die 24-Jährige wollte die große Liebe schon vor zwei Jahren finden, beim „Bachelor“ 2017. Der Bachelor aber, Sebastian Pannek, schickte sie schon in der zweiten Folge nach Hause. 

Diesmal will sie länger dabei bleiben. Der Grund: „Ich hab‘ echt Probleme Männer kennen zu lernen".

Julia Prokopy (24) aus Dormitz.

„Bachelor in Paradise“: Kimberley Schulz (26) will die große Liebe finden

Kimberley ist Redakteurin und kommt aus Hamburg. Bekannt ist die 26-Jährige aus der „Bachelor“ 2019. Leider konnte sie Bachelor Andrej Mangold nicht von sich überzeugen. 

Wie stellt sich Kimberley ihren Traummann vor: „Er sollte humorvoll sein und Sarkasmus verstehen“. RTL.de sagte sie, dass sie mit ihrem zukünftigen Freund über Gott und die Welt reden wolle. Bei „BiP“ will sie es gleich wieder probieren.

„Bachelor in Paradise“: Kimberley Schulz will die große Liebe finden.

Eine „Bachelor“-Kandidatin aus einer älteren Staffel: Samantha Justus (29) 

Samantha ist Beauty-Redakteurin aus Hamburg. Schon 2015 versuchte sie in der „Bachelor“ ihren Traummann zu finden. „Viele haben mich wahrscheinlich gar nicht mehr auf dem Schirm. Ich war 2015 beim Bachelor dabei, beim Oliver Sanne“, sagte sie RTL.de. Der Bachelor wollte sie damals nicht.

Samantha Justus, 29, Beauty-Redakteurin aus Hamburg.

Die 29-Jährige ist schon Mama. Auf Instagram postet die Blondine fleißig Fotos von sich und ihrem Sohn.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Sundays #momlove

Ein Beitrag geteilt von S a m a n t h a J u s t u s (@samantha_justus) am

Bekanntes „Bachelor“-Gesicht: Sarah Gehring (32) aus München

2013 hatte Sarah Gehring um das Herz von Bachelor Jan Kralitschka gekämpft. Geklappt hatte es nicht. Als Viertplatzierte schied die Eventmanagerin vor sechs Jahren aus. 

Stressen lässt sich die 32-Jährige aber nicht: „Ich habe das gehört: Das Leben fängt mit 30 Jahren an. Bis jetzt hat's bei mir noch nicht angefangen“, sagte sie RTL.de.

Im Fernsehen war die Mutter eines Mädchens schon öfters. Sie war im „V.I.P. Bus – Promis auf Pauschalreise", bei „Promis Privat – Das süße Leben der Stars" und „"Mieten, kaufen, wohnen". Zusammen mit Jürgen Drews und Heino versuchte sie sich als Sängerin: Mit „Die Gläser hoch“ trat sie auf Mallorca auf. 

Sarah Gehring, 32, Eventmanagerin aus München.

Stefanie Gebhardt (33) will nach „Bachelor in Paradise“ vergeben zurück nach Deutschland reisen

Stefanie ist Unternehmerin aus Mettmann in der Nähe von Düsseldorf. Ihr Credo ist: „Seelenverwandte suchen sich nicht, sie finden sich".

2019 sorgte Stefanie für Furore: Für Bachelor Andrej Mangold tanzte sie sehr körperbetont. Das gefiel nicht jeder. 

Nach wie vor wohnt die 33-Jährige mit ihrer besten Freundin zusammen in einer WG. Bachelor Andrej hatte sie in der vergangenen Staffel dort besucht. Ungewöhnlich fand er, dass es nur ein Schlafzimmer gibt. „Wir leben hier zusammen wie ein Paar, sind aber keins“, sagte Stefanie.

Stefanie Gebhardt, 33, Unternehmerin aus Mettmann.

Amelie Sperlich (24): Ex-„Bachelor“-Kandidatin bei Daniel Völz

Sonderlich weit ist die Münchnerin Amelie Sperlich (24) 2018 beim „Bachelor“ Daniel Völz nicht gekommen. Bereits in er ersten Nacht der Rosen musste die Studentin wieder nach Hause gehen. Im Paradies hofft sie laut RTL-Interview auf „coole neue Leute zu treffen.“ Das hat aber nichts für „Bachelor in Paradise“ zu bedeuten. Erinnern wir uns an letztes Jahr zurück, hatten wir einen ähnlichen Fall: Evelyn Burdecki. Die ging dann auch mit Domenico de Cicco als Paar nach Hause, auch wenn die beiden sich dann eine hässliche Trennung und einen mächtigen Streit im TV beim Dschungelcamp lieferten.  

Amelie Sperlich nahm 2018 beim Bachelor teil.

„Bachelor in Paradise“ 2019: Cara Suckert (26) will in die Offensive gehen

Cara* (26) arbeitet als Unternehmerin im Investmentbereich. In der „Bachelor“-Staffel mit Sebastian Pannek flog sie damals raus, weil sie eher zurückhaltend war. Das will sie bei „Bachelor in Paradise“ nun ändern und mit ihrer kumpelhaften Art überzeugen. 

Cara sucht einen Mann zum Pferde Stehlen. Ob sie so jemanden bei „Bachelor in Paradise“ findet?

Ex-„Bachelor“, Ex-„Bachelor in Paradise“, Nervensäge aktuell: Carina Spack (23)

Carina ist dem eifrigen „Bachelor/-ette“-Zuschauer bekannt, denn sie warb bei der „Bachelor“-Staffel 2018 um Daniel Völz, und sorgte wegen einiger Allgemeinwissens-Lücken für Aufsehen. Bei „Bachelor in Paradise" 2018 erzeugte Carina wegen einer Dreiecks-Beziehung einige Schlagzeilen.

Auch Carina Spack hofft bei Bachelor in Paradise auf weitere Rosen - mal wieder.

Christina Grass (31) will bei „Bachelor in Paradise“ keine Bewerbungsgespräche führen

Christina Grass (31) erhielt die erste Rose und trotzdem konnte sie Andrej Mangold nicht von sich überzeugen - und das total unerwartet. Als sie in der fünften Woche ihre Koffer packen musste, flog sie aus allen Wolken und war wütend. „Das ist krank. Wie kann man sich in einem Menschen so täuschen?“, waren damals ihre Worte. Doch sie hat aus ihren Fehlern beim „Bachelor 2019“ gelernt. Sie will mehr mit dem Herz und weniger mit dem Kopf fühlen und sprechen, denn auf erneute „Bewerbungsgespräche“ wie mit Andrej hat sie keine Lust. Sie sucht jemanden zum Lachen, aber auch für ernste Themen. Der potentielle Kandidat darf daher gerne ein bisschen verrückt sein, so wie sie selbst. 

Bei Bachelor Andrej Mangold hat sie ihren Kopf „regieren“ lassen. Bei „Bachelor in Paradise“ will Christina Grass auf ihr Herz hören.

Münchnerin mit Herz:

Ernestine hatte in der „Bachelor“-Staffel 2019 mit Andrej Mangold eher freundschaftlich zu tun, jetzt versucht es die Bayerin in der neuen „Bachelor in Paradise“-Staffel nochmal. Laut ihrem Instagram-Profil wohnt sie nämlich in München. 

Ernestine Palmert ist Absolventin des International Management und war ebenfalls in der Staffel mit Andrej Mangold dabei.

„Bachelor in Paradise“ 2019: Isabell Bernsee (28) braucht einen starken Mann

Bei Bachelor Andrej warf sie nach zwei Wochen freiwillig das Handtuch: Isabell Bernsee (28). Auch wenn Andrej ihr nach einem Streitgespräch noch eine Rose gegeben hätte, lehnte sie ab, denn Isabell will einen richtigen Mann. Sie selbst liebt Kampfsport und breite Schultern bei Männern, da konnte Andrej nicht mithalten. Und auch beim Humor passten die beiden nicht zusammen. 

Bei Bachelor Andrej warf sie nach zwei Wochen freiwillig das Handtuch: Isabell Bernsee (28).

Also uns fällt hier schon der perfekte Kandidat ein: Oggy. Er macht Kampfsport, ist breitschultrig und hat laut ihm selbst einen „kranken Humor“. Na wenn das nicht perfekt passt?

Nach „Bachelor“ und „Love Island“ folgt nun für Janina Celine (24) „Bachelor in Paradise“

Auch Janina Celine ist Wiederholungstäterin, wenn auch nicht bei „Bachelor in Paradise“ so wie Carina. Doch Janina war schon bei mehreren „Love-Shows“. Nachdem sie bei Bachelor Daniel Völz 2018 zwar den ersten Kuss bekam, musste sie in der vierten Nacht der Rosen gehen. Noch im selben Jahr versuchte sie ihr Glück bei „Love Island“ - wieder ohne Erfolg. Aber aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei. Also wer weiß, vielleicht klappt es ja dieses Mal für die Hamburgerin, die seit einem halben Jahr etwa in Australien wohnt.

Janina Celine will nach „Bachelor“ und „Love Island“ nun den Richtigen bei „Bachelor in Paradise“ finden.

Noch etwas lau in der Herz-Gegend:

Weil Jade in der Bachelor-Staffel 2019 mit Andrej Mangold nicht so richtig warm geworden ist, schied sie vor den Homedates freiwillig aus. Doch sie könnte gute Chancen bei „Bachelor in Paradise“ 2019 haben, denn ein paar der männlichen Kandidaten freuen sich besonders auf sie. So ist sie laut Serkan bestimmt eine „coole Socke“. 

Jade Übach ist Flugbegleiterin und war in der Bachelor-Staffel mit Andrej Mangold dabei.

Laut mit Herz:

Die Kölnerin Meike ist eher etwas laut, das sah man in der „Bachelor“-Staffel 2018 mit Daniel Völz. Sie ist bereits in Folge 1 mit dabei und trifft hier keinen Unbekannten: Marco. Dabei kommen pikante Details ans Licht.

Meike Emonts Qualitätsmanagerin im Gesundheitswesen​ und kämpfte um das Herz von Bachelor Daniel Völz.

Bisher noch ein eher unbeschriebenes Blatt:

Michelle flog in der vierten "Nacht der Rosen" in der „Bachelor“-Staffel 2018 mit Daniel Völz raus - sonst ist eher wenig über sie bekannt. Aber auch sie trifft, genau wie Meike, auf einen alten Bekannten in Folge 1 wieder. 

Michelle Schellhaas ist Schulbegleiterin und spielte in der Show mit Daniel Völz mit.

Schon etwas länger her:

Natalie war nur kurz in der „Bachelor“-Staffel von 2013 mit Jan Kralitschka zu sehen, lang ist‘s her. Und auch im Schweizer Format war sie dabei, erhielt sogar die letzte Rose. Die Beziehung ging dennoch in die Brüche. Bei „Bachelor in Paradise“ versucht sie nun erneut ihr Glück. 

Natalie Stommel ist Mitarbeiterin in der digitalen Vermarktung und kämpfte 2013 um das Herz von Jan Kralitschka.

„Bachelor in Paradise“: Das sind die Single Männer der zweiten Staffel

Auch bei den Männern sind viele bekannte Gesichter aus der kürzeren Zeit dabei. Einige Kandidaten von Gerda aber auch von Bachelorette Nadine versuchen im Paradies die Leibe zu finden.

So, nun zu den bisher bekannten Männern für die kommende Staffel:

Personaltrainer und Influencer: Alexander Hindersmann (31) aus Schleswig-Holstein

Alexander Hindersmann ist bei RTL ein altbekanntes Gesicht. 2018 hat er um das Herz der „Bachelorette“ gekämpft. Nadine Klein gab ihm sogar ihre letzte Rose. Mehr ist aber aus dem TV-„Paar“ nicht geworden.

Alexander war auch in der letzten „Bachelorette“-Staffel mit Gerade Lewis dabei. Daraus ist aber auch nicht geworden. Dann fliegt er jetzt eben ins „Paradies“, um es ein drittes Mal zu versuchen. Aller guten Dinge sind drei...

Alexander Hindersmann ist bei RTL ein altbekanntes Gesicht.

„Bachelor in Paradise“: Andreas Ongemach (27) tut alles für seine Traumfrau

Der Außendienstmitarbeiter aus Wermelskirchen will sich im „Paradies“ ordentlich ins Zeug legen: „Für eine besondere Frau bin ich bereit, über meine Grenzen zu gehen“.

Selbstbewusst will er in „BiP“ seine Traumfrau erobern. In der vergangenen Staffel von „Bachelorette“ versuchte er bereits das Herz von Gerda Lewis zu erobern. Dabei weiß er ganz genau, was er machen muss: „Der Mann sollte definitiv den ersten Schritt machen". 

Andreas Ongemach, 27, Außendienstmitarbeiter aus Wermelskirchen.

Aurelio Savina (41): Der „einsame Wolf“ aus Gevelsberg

Aurelio Savina ist Moderator, Sänger, Schauspieler und Model. Bekannt ist er geworden mit seinem Auftritt bei „Bachelorette“ 2014. 

Aufgefallen ist der 41-Jährige vor allem durch seinen durchtrainierten Körper und wegen seiner herben Macho-Sprüche. Er spricht von sich selbst oft als „der Mann“ und „einsamer Wolf“. RTL.de sagte er: „Durch mich werden die echten Charaktere der Konkurrenz schnell sichtbar".

Auch beim Dschungelcamp war Aurelio mit dabei. Dort zeigte er sich von seiner sanften Seite. Nächste Verkupplungs-Station: „Bachelor in Paradise“. 

Aurelio Savina, 41, Moderator, Sänger, Schauspieler & Model aus Gevelsberg.

Christian Rauch (36): „Arrogante und oberflächliche Frauen sind nichts für mich"

Der Personaltrainer aus der Schweiz ist ebenfalls Wiederholungstäter: Der 36-Jährige hatte schon um die Gunst von „Bachelorette“ Anna Hofbauer gebuhlt. Mit ihr klappte es aber gar nicht. Schon immer war Christian klar: „Arrogante und oberflächliche Frauen sind nichts für mich".

2018 dann „Bachelor in Paradise“. Vor dem Finale hatte der 36-Jährige das „Paradies“ verlassen. Er ist bekannt für seine klare Kante. Zu Anna Hofbauer sagt er: „Wenn du meinen schwarzen Humor nicht akzeptierst, solltest du mir lieber keine Rose geben“.

Der Personaltrainer aus der Schweiz ist ebenfalls Wiederholungstäter.

„Bachelor in Paradise“: Cornelis Steiner (31) versucht‘s nochmal 

Cornelis Steiner, Bauleiter aus Garbsen, wollte mit „Bachelorette“ Anna Hofbauer eigentlich Kinder kriegen. Geklappt hatte es aber nicht. Jetzt ein neuer Versuch.

Schon in der vierten „Nacht der Rosen“ ging der 31-Jährige leer aus. In seinem neuen Verkupplungs-Anlauf soll es anders laufen: „Ich hoffe, dass es jetzt besser laufen wird“, sagte er. Ehrlichkeit - damit will Cornelis die Herzen der Frauen gewinnen.

Sein Aussehen hat Cornelis Steiner inzwischen auch ziemlich geändert. Vor der „Bachelorette“ Anna Hofbauer stand er mit kurzen Haaren. Jetzt trägt er sie lange. Ob ihm das einen Vorteil verschafft?

Cornelis Steiner, Bauleiter aus Garbsen, wollte mit „Bachelorette“ Anna Hofbauer eigentlich Kinder kriegen.

Der Abenteurer: Daniel Chytra (35) aus Österreich

Daniel Chytra liebt das Abenteuer. Er ist Gleitschirm- und Drohnenpilot aus Salzburg. Mit seiner Sportbegeisterung konnte er bei „Bachelorette“ Gerda Lewis nicht punkten.

Nun geht es aber ins „Paradies“: Warum hat es mit Gerda Lewis nicht geklappt? „Es gibt einige Dinge zum Klarstellen", sagte Daniel Chytra RTL.de

Den „Männlichkeits-Check“ konnte Daniel bei „Bachelorette“ gewinnen. „Plank-Challenge“ und Autoreifen-Wechsel - für den 35-Jährigen kein Problem. 

Bei „Bachelor in Paradise“ probiert er es nochmal. Sein Lebensmotto: „Was wäre das Leben wert, wenn wir nicht den MUT hätten, neue ABENTEUER zu erleben!“. 

Das schreibt er zumindest auf Instagram. Ob er damit bei den Frauen im „Paradies“ punkten kann, bleibt offen. 

Daniel Chytra, 35, Gleitschirm- und Drohnenpilot aus Saalfelden.

Immer gute Laune: Eddy Mock (28) aus Neustadt an der Weinstraße

Tanzen, Fitness, gute Laune. Das sind genau Eddy Mocks Dinge. Schon 2018 hat er bei „Bachelorette“ mitgemacht. Mit seinem Spirit konnte er Nadine Klein aber nicht um den Finger wickeln.

In der fünften „Nacht der Rosen“ schickt sie Eddy nach Hause. Warum will er nun erneut in eine Kupplungs-Show? „Ich mach's, weil es 'ne geile Erfahrung und 'ne geile Erinnerung ist“, sagte er.

Ob es in „Bachelor in Paradise“ genauso emotional wird wie bei „Bachelorette“ bleibt abzuwarten. 2018 sind reichlich Tränen geflossen, als sich Eddy verabschiedete. 

Eddy Mock jedenfalls ist guter Dinge. Auf Twitter verkündete er: „Paradise mal gucken was du für mich bereit hälst“. 

Eddy Mock, 28, Tanz- und Fitnesstrainer aus Neustadt an der Weinstraße.

Der Seriendarsteller aus Köln: Marco Cerullo (30)

Marco Cerullo war 2017 schon mal auf Beziehungssuche, bei „Bachelorette“ 2017. Damals ging er aber leer aus - in der fünften „Nacht der Rosen“ war es aus. Vor zwei Jahren sagte er noch: „Ich bin niemand, der eine Frau braucht - aber ich hätte gerne eine“.

Jetzt sieht es ganz anders aus: „Mein größtes Glück wäre es eine Familie zu gründen. Dazu brauche ich die passende Frau“, sagt er RTL.de. Es wird spannend, ob sich Marcos Traum erfüllt. 

Marco Cerullo: „Mein größtes Glück wäre es eine Familie zu gründen“.

Das Model: Michael Bauer (28) aus Asbach

Michi Bauer (28) ist schon ganz gespannt auf „Bachelor in Paradise“. Er hofft, dass es dieses Mal besser läuft.

Die „Bachelorette“ 2017, Jessica Paszka, gab ihm nach der vierten Woche den Laufpass. Auch ein Jahr später, bei „Bachelor in Paradise“, ging Michi leer aus. 

Nun probiert er es nochmal: „Ich hoffe auf mehr Dates und darauf, dass ich mehr Mädels kennenlernen darf“.

Michael Bauer, 28, Model aus Asbach.

Michael Böhm (27): „Es ist mein größter Traum, jemanden zu finden"

Michael Böhm ist Marktleiter aus Bergheim. 2017 war er schon einmal dabei. Bei „Bachelorette“ Jessica Paszka versuchte er sein Glück. Vergeblich. Schon in der zweiten „Nacht der Rosen“ war es vorbei. 

Bei „Bachelor in Paradise“ versucht er es nun nochmal: „Es ist mein größter Traum, jemanden zu finden“, sagte er dem Onlineportal RTL.de. Mit Ehrlichkeit will er seine Liebe finden. 

Michael Böhm, 27, Marktleiter aus Bergheim.

Bäääm: Oggy Baam (27) bei „Bachelor in Paradise“

Der 27-Jährige ist Sporttherapeut und Kampfkunstlehrer aus Wesel. Er ist ein Kandidat aus der aktuellen „Bachelorette“-Staffel. Bekannt ist er für seinen Humor.

Für die große Liebe mit Gerda Lewis hat es nicht gereicht. Liegt es an Oggy? „Ich bin mega defekt im Kopf“, sagt er über sich selbst. Mit Humor jedenfalls will er seine Frau fürs Leben ergattern.

Oggy: Der 27-Jährige ist Sporttherapeut und Kampfkunstlehrer aus Wesel.

Der Umtriebige: Sebastian Mansla (30) aus Köln

Sebastian Mansla ist Content Creator und Online Fitness Coach aus Köln. In der aktuellen „Bachelorette“-Staffel wurde klar: Er liebt es zu flirten.

Vielleicht mehr als gut ist: Der Grund für sein Ausscheiden aus der Verkupplungs-Sendung war eine Affäre mit einer Freundin von Gerda Lewis.

Sebastian Mansla, 30, Content Creator und Online Fitness Coach aus Köln.

“Alles oder nichts“: Serkan Yavuz (26)

Serkan Yavuz ist Student für Gebäudeklimatik und kommt aus Regensburg. Sein Credo: „Diesmal werde ich flirttechnisch in die Offensive gehen".

Er reist direkt nach dem Aus bei „Bachelorette“ zu den Dreharbeiten von „Bachelor in Paradise“. In der sechsten Woche war es Schluss mit Gerda Lewis. Jetzt geht es für ihn ins Eingemachte: „Alles oder nichts“, sagte er.

Serkan: „Diesmal werde ich flirttechnisch in die Offensive gehen"

Der Wilde:

Filip wurde in der „Bachelorette“-Staffel 2018 mit Nadine Klein Dritter - und hatte immer einen flotten Spruch auf den Lippen.

Filip Pavlovic ist Geschäftsführer in einem Familienunternehmen und war in der Staffel mit Nadine Klein dabei.

Der Fiesling: Rafi Rachek (29) war bei der „Bachelorette“ 2018 dabei

Rafi machte sich bei der „Bachelorette“ ziemlich unbeliebt. Selbstbewusst ist da noch das freundlichere Adjektiv, arrogant trifft es wahrscheinlich eher. In der Männervilla sorgte das für Unmut, in der vierten Folge ging er freiwillig. Jetzt gibt sich der Dunkelhaarige reumütig: „So böse, wie die meisten über mich denken, bin ich gar nicht“. Außerdem erwartet uns eine große Überraschung: Bei „Bachelor in Paradise“ macht Rafi gleich in der ersten Folge ein überraschendes Geständis - er outet sich als schwul.

Rafi Rachek ist Fitnesstrainer und Model und wollte 2018 gern bei Nadine Klein landen.

Der Unprofilierte: Sören Altmann (34) bei „Bachelor in Paradise“ 2019

Sören ist DJ und kam in der Staffel mit Nadine Klein nur bis zur dritten Folge. Was ihn in der neuen Staffel erwarten wird, da ist er sich schon sicher: „Es sind ja mehr Mädels. Mehr Auswahl, mehr Spaß.“ 

Sören Altmann ist DJ und wollte ebenfalls bei Nadine Klein landen.

Wir werden sehen.

Video: Diese zehn „Bachelor in Paradise“-Kandidaten stehen bereits fest

Aber wann sind die Liebessuchenden denn nun zu sehen? Mittlerweile sind alle Sendetermine terminiert. „Bachelor in Paradise“ ist nicht, wie bei RTL-Kuppelshows gewohnt, jeden Mittwoch zu sehen. Wer bereits raus ist und wer noch mit dabei ist, sehen Sie ebenfalls in unserer „Bachelor-in Paradise“-Übersicht. 

*ludwigshafen24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerkes.

sam

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare