Vielversprechende Pläne

"Community"-Nachschub für Netflix-Nutzer geplant? Macher deutet Großartiges an

Ben "Señor" Chang (Ken Jeong) ist eine Lieblingsfigur der "Community"-Fans.
+
Ben "Señor" Chang (Ken Jeong) ist eine Lieblingsfigur der "Community"-Fans.

Seit einiger Zeit stellt Netflix alle sechs Staffeln der Comedy-Serie "Community" zur Verfügung. Und es könnte Nachschub kommen, verrät der Serien-Schöpfer.

  • Die Comedy-Serie "Community" ist im Jahr 2009 gestartet und umfasst sechs Staffeln.
  • Netflix stellt seit einiger Zeit alle Folgen zur Verfügung.
  • Die Macher deuten an, eine besondere Überraschung zu planen.

Wer "Community" nicht kennt, ist sicherlich schon einmal über die bekannten Memes der Serie gestolpert. Da wäre beispielsweise der Screenshot, auf dem Ben "Señor" Chang (Ken Jeong) angestrengt auf ein kleines Stückchen Papier blickt. In einem anderen Clip sitzt die gleiche Figur während eines Vortrags zwischen den Studenten und unterbricht den Redner mit dem unverschämten Ausruf: "Hah, gay!" (auf Deutsch: "Hah, schwul!")

Konnten wir Ihr Interesse an "Community" wecken? Dann gibt es gute Nachrichten obendrauf: Die Macher denken aktuell über einen Film zur Serie nach.

"Community": Fans könnte ein Film zur Serie erwarten

Wenn eine erfolgreiche Serie zu Ende geht, muss das nicht zwangsläufig bedeuten, dass es nie wieder Nachschub gibt. Ein aktuelles Beispiel: Die deutsche ARD-Produktion "Berlin, Berlin" wurde zwar im Jahr 2005 abgedreht, doch seit dem 8. Mai 2020 können sich Netflix-Nutzer einen brandneuen Film zur Serie ansehen*.

Die gleichen Pläne verfolgen nun auch die Macher von "Community", was Fans nicht einmal wundern dürfte: In der 2. Staffel der Serie spricht Abed (Danny Pudi) über die tatsächlich existierende Serie "The Cape", die seiner Meinung nach sechs Staffeln und einen Film umfassen sollte. Diesen Wunsch münzten die "Community"-Fans schließlich auf die Serie selbst um, die es bislang auf sechs Staffeln gebracht hat. Was fehlt, ist ein Film.

Lesen Sie auch"Rick & Morty" - Geht dieser Witz zu weit? Fans sind außer sich.

"Community"-Regisseur macht Netflix-Nutzern Hoffnungen

Gegenüber des Magazins The Wrap verriet "Community"-Schöpfer Dan Harmon, dass aktuell Gespräche über einen Film stattfinden. Das hängt unter anderem mit dem Erfolg der Serie auf Netflix* zusammen, denn der Streamingdienst stellt alle Folgen seit einigen Wochen zur Verfügung.

Aus diesem Grund liegt eine Ausstrahlung des Films auf der Plattform nahe. Wie Screen Rant berichtet, soll "Community"-Regisseur Joe Russo sogar angedeutet haben, dass Netflix den gesamten Film produzieren könnte. Ob das tatsächlich der Fall ist, bleibt abzuwarten.

Auch interessant"Tiger King" - Netflix plant neue Folge - Sie handelt von verstorbenem Promi.

soa

Das sind die Serien-Highlights von 2020

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare