Kreisch-Alarm im Capitol

DSDS-Gewinner Luca Hänni in Offenbach

+
„Superstar“ Luca Hänni in Aktion.

Offenbach - Kreischende Mädchen, tosender Applaus und ein süßer Junge, der „I Will Die For You“ singt - all dies war nun im im Capitol in Offenbach zu erleben. Dort gab der diesjährige Gewinner von „Deutschland sucht den Superstar (DSDS)“, Luca Hänni, ein Konzert. Von Jasmina Ruzic

Ein halbes Jahr nach dem Sieg Hännis bei der RTL-Castingshow hat nun seine Konzerttour durch Deutschland, Österreich und der Schweiz begonnen. Zweiter Auftrittsort war auch schon Offenbach, das ja mit Mark Medlock bereits einen DSDS-Sieger vorweisen kann.

Im ausverkauften Capitol warteten die Zuschauer - überwiegend Mädchen - bereits sehnsüchtig auf den Teenie-Star, als mit „Don’t Think About Me“ endlich das erste Lied erklang, das vom Geschrei und tosenden Applaus des Publikums begleitet wurde. Darauf folgten dann einige seiner eigenen Songs aus seinem Album „ My Name is Luca“ wie beispielsweise eben „I Will Die For You“. Aber auch Stücke wie „Ma Cherie“, ursprünglich von DJ Antoine, sang Luca Hänni in seinem ganz eigenen Stil und verzauberte so seine Fans.

DSDS-Gewinner Luca Hänni im Interview

DSDS-Gewinner Luca Hänni nutzt die Chance im Rampenlicht zu stehen. Dafür kann der 17-jährige Schweizer nicht mehr "einfach so in die Stadt gehen". Unsere Jung-Redakteurin Jasmina Ruzic hat mit Luca Hänni vor seinem Konzert in Offenbach gesprochen.

Zum Video

Hänni sang aber nicht nur, sondern tanzte und spielte zudem verschiedene Instrumente, etwa Klavier oder seine schwarze, unverwechselbare Gitarre, mit der er bei DSDS gewonnen hatte. Zudem gab er ein auch ein kurzes Schlagzeugsolo, um auch sein rhythmisches Können unter Beweis zu stellen. Vor „DSDS“ hat Hänni schon neun Jahre lang Schlagzeug gespielt.

Balladen, Pop und Rock

Das Konzert bot einen Mix aus Balladen, Pop und Rock. Zwischendurch warf der DSDS-Gewinner auch einmal Wasserflaschen ins Publikum mit der Begründung, dass seine Fans schließlich nicht verdursten sollen. Das sorgte für manchen Tumult. Um eine der begehrten Wasserflaschen zu erlangen, schreckten manche Fans nämlich nicht davor zurück, sich mit anderen um die Trophäe zu schlagen.

Beim Versuch einer Zuschauerin, Luca ein Geschenk zu überreichen, wurde dieser von einem Plüsch-Affen getroffen. Der Sänger nahm’s aber mit Humor und setzte das Kuscheltier auf eine Trommel. Trotz seiner überschaubaren Karriere wirkte Hänni hier schon wie ein alter Hase auf der Bühne, der nicht nur zur Zugabe des gelungenen Konzerts den ganzen Saal zum Beben brachte.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare