1. Startseite
  2. Film, TV & Musik

ESC-Star Malik Harris vor Finale völlig am Ende: „Ich funktioniere nur noch“

Erstellt:

Von: Alica Plate

Kommentare

Am 14. Mai startet das große ESC-Finale. Für Deutschland geht dabei Malik Harris mit „Rockstars“ an den Start. Im Interview mit IPPEN.MEDIA sprach er kurz vor seinem großen Auftritt über die aufregende Zeit in Turin.

Turin - Am 14. Mai ab 20.15 Uhr ist es endlich so weit: Das große Finale des „Eurovision Song Contests“ (alle News zum ESC 2022) steigt in Turin. Für Deutschland hat sich Malik Harris qualifiziert. IPPEN.MEDIA-Reporter Mario Hanousek ist vor Ort und hat mit dem Sänger vor seinem großen Auftritt gesprochen. Dabei wird klar: Malik ist vor dem Finale völlig am Ende, denn die letzten Tage scheinen bei ihm ganz schön Spuren hinterlassen zu haben.

Eurovision Song ContestMusikwettbewerb
Erstausstrahlung24. Mai 1956
Finale 202214. Mai ab 20.15 Uhr
Kandidat 2022 für DeutschlandMalik Harris

ESC: Vorbereitungen auf das große Finale laufen auf Hochtouren

Nachdem das Halbfinale geschafft ist, steigt bei den Fans die Vorfreude auf das ESC-Finale (mit unserem Liveticker sind Sie immer auf dem neusten Stand). Zehn Länder, darunter auch Deutschland, qualifizierten sich zuvor für die Show am 14. Mai. Malik Harris wird mit seinem Song „Rockstars“ an den Start gehen. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren.

Steigt damit auch die Aufregung? Nicht bei Malik, wie er im Interview mit IPPEN.MEDIA klar stellt: „Ich bin sehr entspannt, ich freue mich mega auf den Auftritt und genieße das alles. Das ist ja wirklich eine wilde Reise, die man hier so mitmacht. Das macht total viel Spaß, gerade nach der Corona-Zeit wieder “, so der „Rockstars“-Interpret.

IPPEN.MEDIA-Reporter Mario Hanousek traf ESC-Finalisten Malik Harris zum Interview
IPPEN.MEDIA-Reporter Mario Hanousek (rechts) traf ESC-Finalisten Malik Harris zum Interview © Mario Hanousek

ESC-Star Malik Harris vor Finale völlig am Ende: „Ich funktioniere nur noch“

Dennoch scheint die Zeit in Turin bei Malik Spuren hinterlassen zu haben. Denn an viel Schlaf ist nicht zu denken, wie er IPPEN.MEDIA-Reporter Mario Hanousek verrät. Derzeit steht er von acht Uhr morgens bis drei Uhr nachts auf den Beinen (Die Startreihenfolge zum ESC 2022 gibt es hier.

„Ich funktioniere nur noch, ich lebe nur noch von Stunde zu Stunde gerade, weil jeder Tag so vollgepackt ist. Das ist schon seit ein paar Wochen so. Jeden Tag von acht Uhr morgens bis ein Uhr nachts durchgepowert, hier in Turin wird es meistens sogar drei Uhr nachts. Ich will diesen Trubel aber auch wieder erleben nach Corona. Manchmal wäre ein bisschen mehr Schlaf cool“, so der 24-Jährige.

ESC 2022: Deutschland hat schlechte Chancen auf den Sieg

Doch bald hat er es geschafft und kann die ganzen Eindrücke vom ESC in Deutschland sacken lassen. Zuvor muss er allerdings im großen Finale nochmal alles geben, um den Sieg mitzubringen. Seine Chancen scheinen dabei jedoch nicht ganz so gut zu stehen, wie erhofft.

Mit Quoten von 1 zu 251 bis 1 zu 351 ist ein Sieg von Deutschlands ESC-Kandidat Malik Harris und seinem Titel „Rockstars“ wohl eher ausgeschlossen. Doch die Hoffnung stirbt zuletzt. Wir wünschen dem 24-Jährigen jedenfalls ganz viel Erfolg!

ESC-Desaster: NDR schließt Sängerin Felicia Lu aus Jury aus: „Es ist eine wirklich verrückte Situation für mich“

Beim diesjährigen ESC kam es bereits vorab schon zu einem wahren Desaster: Der NDR schloss Sängerin Felicia Lu aus der Jury aus: - „Es ist eine wirklich verrückte Situation für mich“, so die 26-Jährige. Verwendete Quellen: Interview mit Malik Harris vom 12. Mai 2022

Auch interessant

Kommentare