Witze über „MeToo“ und Macron-Frau

Fastnacht in Franken: War der Auftritt der „Feierwehrkapell'n“ zu dreckig?

+
Kommandant Norbert Neugirg von der „Altneihauser Feierwehrkapell'n“ bei der Fastnacht in Franken.

Fiese Witze über „MeToo“ und Brigitte Macron: War der Auftritt der „Altneihauser Feierwehrkapell'n“ bei der Fastnacht in Franken 2018 zu dreckig? 

Für viele Zuschauer ist es der Höhepunkt der Fastnacht in Franken: Der Auftritt der „Altneihauser Feierwehrkapell'n“. Die Herren aus der Oberpfalz ziehen immer über die Franken im Allgemeinen und die Gäste in Veitshöchheim im Besonderen her. Heuer hauten die Feuerwehrleute ein paar Mal tief unter die Gürtellinie und nahmen dabei auch die #MeToo-Debatte über Sexismus aufs Korn. Für manche Zuschauer waren die Witze ein wenig zu derb. Andere amüsierten sich köstlich. Aber der Reihe nach.

Los ging‘s mit der üblichen Publikumsbeschimpfung von Kommandant Norbert Neugirg: „Wir sind vor diesem Publikum erschienen, obwohl wir besseres verdienen. Doch Publikum von hoher Qualität ist in Franken dünn gesät.“

Dann bekam auch der designierte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sein Fett weg: Söder, der als Prinzregent Luitpold verkleidet kam, wurde als „Vater Abraham auf dem Manöverball“ bezeichnet.

Aber dann wechselten die „Altneihauser“ bei der „Fastnacht in Franken“ 2018 von der Politik ins Schlafzimmer: „Die Oberpfalz hat Zoigl-Bier und trinkt‘s der Mann wird er zum Stier. Bei der Frau wirkt es erst dann, wenn der Mann schon nicht mehr kann.“ Der Franken-Wein allerdings, so Kommandant Neugirg, sei ein echter Potenz-Killer. „Zoigl-Bier ist wahrer Segen und dass der Franken-Wein hingegen Erektionsstörungen verstärkt, das hab‘ ich an mir selbst gemerkt.“

Und dann an die Adresse des Freie-Wähler-Chefs: „Hubert Aiwanger sagte diskret, dass auch er nicht darauf steht, nach dem Genuss von Franken-Wein drei Tage lang erschlafft zu sein.“

Fastnacht in Franken 2018: Der Auftritt der „Altneihauser Feierwehrkapell'n“ im Video:

Anschließend knöpfte der Kommandant sich die „MeToo“-Debatte vor: „Mit der Königin der fränkischen Weine war ich vor der Sendung alleine und wie die letzten Jahre immer ins Gespräch vertieft im Hinterzimmer ...“. An dieser Stelle zeigte der BR die fränkische Weinkönigin Silena Werner, der das Lächeln im Gesicht gefroren war. Neugirg weiter: „Und jetzt hat sie mich erpresst, dass sie ein ‚MeToo‘ rauslässt, wenn ich es wage, mit despektierlichen Sätzen den Ruf des Frankenweines zu verletzen.“ Die Weinkönigin schnaufte durch und schüttelte mahnend den Finger.

Und dann weiter: „Also lasst mir den Frankenwein in Ruh‘ und denkt an den Hashtag mit #MeToo, mit dem uns schneller als gedacht, die Königin zu Weinsteins macht. Und ich wär‘ am End‘ der Blödel. Ich bin doch nicht der Dieter Wedel!“ Verhaltenes Lachen im Saal. 

Fastnacht in Franken 2018: „Altneihauser Feierwehrkapell'n“ spottet über Brigitte Macron

Anschließend machte Kommandant Neugirg sich über Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und dessen deutlich ältere Frau Brigitte lustig: „Der Präsident steht neben Puderdosen als Mann mehr auf verblühte Rosen.“ Da gab es vereinzelte Buh-Rufe aus dem Publikum. „Sprich: Auf die biologisch eher zahmen, gut abgehangenen Damen.“ Weitere Buh-Rufe.

Kommandant Neugirg weiter: „So hat er vor geraumer Zeit die Senior-Fee Brigitte gefreit und dann als ihr Gemahl trotz der hohen Zahl an bereits geflogenen Stunden an ein Täubchen sich gebunden, bei dessen Anblick man vergisst, dass sie schon sehr lang‘ eine Taube ist. Brigitte war Macrons Lehrerin, als Macron - tief in ihr drin - den Charme, der in ihr steckte und obendrein an ihr entdeckte, dass ihr Französisch wunderbar und alles andere als trocken war, ließ er sich vor allen Dingen Französisch von ihr beibringen. Brigitte Macron ist unbestritten ein gut eingefahrener Schlitten. Und Macron hat jetzt bei Staatsempfängen einen Sportwagen am Ärmel hängen, für welchen man wohl hierzuland‘ - nach Baujahr und nach Tachostand - laut Zulassungsverordnungsliste das H-Kennzeichen führen müsste.“ Für alle, die sich mit Autos nicht so gut auskennen: Mit dem H-Kennzeichen werden von deutschen Zulassungsstellen Autos als Oldtimer anerkannt.

Damit nicht genug an Macron-Spott. Trommler Reinhard Stummreiter sang zur Melodie des Schlager-Klassikers „Pigalle“ von Bill Ramsey: „Brigitte, Brigitte, Du bist die schärfste alte Hütte mitten in Paris. Brigitte, Brigitte, Macron ist erst zum Mann geworden, als er auf Dich stieß. Weißt als Oma mit Rotzlöffeln umzugehen und keiner lässt wie Du Macron so jung aussehen.“ An dieser Stelle zeigte der BR das eine oder andere betretene Gesicht im Publikum.  

Fastnacht in Franken 2018: Ging die „Altneihauser Feierwehrkapell'n“ zu weit?

Auf Twitter fielen die Reaktionen auf den Auftritt der „Altneihauser Feierwehrkapell'n“ bei der „Fastnacht in Franken“ 2018 dann auch gemischt aus. „Pfui!“, meinten die einen (die bei einer Faschingssitzung wohl intellektuell anspruchsvolle Witze erwartet hatten):  

Andere fanden den Auftritt der „Altneihauser Feierwehrkapell'n“ hingegen klasse:

fro

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare