Promi-Kandidatin

Gina-Lisa Lohfink bei Adam sucht Eva: „In anderen Ländern bin ich der Mega-Star"

+
Gina-Lisa Lohfink ist Kandidatin bei „Adam sucht Eva“ 2018. Alle Infos zu 'Adam sucht Eva' im Special bei RTL.de.

Gina-Lisa Lohfink beklagte in der ersten Folge von „Adam sucht Eva“ 2018 ihr Image in Deutschland - in anderen Ländern sei dieses nämlich viel besser. 

Update vom 14. November 2018: Während der Show haben die Zuschauer schon einiges über das Model erfahren. Unter anderem hat Gina-Lisa bei „Adam sucht Eva“ über ihre Vorlieben im Bett gesprochen.

Adam sucht Eva 2018: Gina-Lisa Lohfinks Image-Problem

Update vom 06. November 2018: Vor allem an einer „Adam sucht Eva“-Kandidatin der neuen Staffel ist sowohl das Interesse der Öffentlichkeit als auch der anderen Kandidaten groß: Model Gina-Lisa Lohfink (32). Aber auch die prominenteste Kandidatin hat es nicht leicht: Ihr Promi-Status birgt neben all dem Luxus und Glamour auch viele Nachteile mit sich, wie Gina-Lisa Lohfink bei „Adam sucht Eva“ erzählt. Mit ihrem Bekanntheitsgrad, den sie unter anderem durch die TV-Shows Germany‘s next Topmodel und das Dschungelcamp erhielt, kann sie nicht einfach so vor die Tür gehen - egal wo sie ist, wird sie von Menschen entdeckt, die Fotos und Autogramme von ihr wollen. "Es ist halt manchmal auch anstrengend", erklärt sie. Aber auch Gina-Lisa muss mal einkaufen gehen - das macht sie aber ungern alleine, wie sie „Normalo“-Kandidatin Mahta erzählt. 

Video: Das sagt Gina-Lisa Lohfink über Micaela Schäfer

Dem Model liegt noch etwas anderes am Herzen, das sie loswerden will: Sie ist mit ihrem Image in Deutschland nicht zufrieden. Vor allem im Vergleich zu anderen Ländern ist Deutschland ihrer Meinung nach ganz schön prüde: "In Deutschland hast du als Frau, wenn du so aussiehst wie ich, keine Chance.“ Das scheint woanders ganz anders zu sein: „In anderen Ländern bin ich der Mega-Star", platzt es aus ihr heraus. Bei RTL können Sie diese Szene nochmal im Video anschauen.

Adam sucht Eva 2018: Aldi oder Lidl? Gina-Lisa Lohfink verrät ihren Lieblings-Discounter

Die RTL-Sendung „Adam sucht Eva“ startete am Samstagabend in die erste Runde. Die teilweise prominenten Kandidaten trafen zum ersten Mal aufeinander, im Mittelpunkt der Sendung stand dabei ganz klar Gina-Lisa Lohfink. Die Blondine mit den üppigen Kurven wurde von ihren ebenfalls nackten Mitstreitern ordentlich ausgefragt.

Während Kandidat Anton feststellte: „Wärst du meine Freundin, dürftest du nicht mehr allein rausgehen“, beschäftigte Kandidatin Matha eher die Frage, wie sich das Promi-Leben von Gina-Lisa auf ihren Alltag auswirke. „Kochst du selbst oder hast du jemanden der für dich kocht?“ interessiert sich die brünette Kandidatin während dem Frühstück. Gina-Lisa stellt dabei klar, dass sie selbstverständlich für sich selbst koche. „Du bist ja ein ganz normaler Mensch, der Shoppen bei Aldi tut“, stellt Kandidatin Matha fest. Doch Gina-Lisa widerspricht: „Lidl mag ich manchmal mehr“. Im Laufe der Sendung kommen sich die vier Kandidaten immer näher, auch Gina-Lisa scheint einen Verehrer - Student Martin - gefunden zu haben. Ob sich tatsächlich ein Paar in der RTL-Sendung verliebt, wird sich allerdings erst in den nächsten Wochen herausstellen. 

Gina-Lisa Lohfink: So sah sie früher einmal aus

"Die einen mögen eher das Natürliche, andere eher das Extreme. Ich finde mich besser jetzt!" So kommentiert Gina-Lisa Lohfink zum Start von „Adam sucht Eva“ in einer RTL-Pressemitteilung ihr Aussehen. Tatsächlich sah sie zum Start ihrer TV-Karriere noch ganz anders aus.

Heute hat sie Schlauchbootlippen, künstliche Wimpern und ein Gesicht, das die eine oder andere Schönheitsoperation erahnen lässt. Gina-Lisa Lohfink ist erst 32 Jahre alt, von ihrer natürlichen Schönheit ist aber nicht mehr viel geblieben.  Früher sah sie noch deutlich natürlicher aus. Wie dieses Bild aus dem Mai 2009 beweist:

Gina Lisa Lohfink: So sah sie früher aus. Das Bild ist aus dem Mai 2009.

Video: „Adam sucht Eva“- Gina-Lisa: So anders sah sie früher aus

Dass Gina-Lisa Lohfink bei „Adam sucht Eva“ 2018 nackt zu sehen ist, das ist wohl alles andere als eine Sensation. Immerhin war die 32-Jährige schon hüllenlos in der Männermagazinen Playboy und Penthouse zu sehen. 

Zwar wurde schon bei ihrem Auftritt Anfang 2017 im Dschungelcamp spekuliert, ob sie sich nackig zeigen könnte. Wozu es dann aber nicht kam. So wunderten sich vor allem die Boulevard-Medien, dass Gina-Lisa entgegen den Erwartungen der Meisten elf Tage sehr bekleidet im Dschungel zugebracht hat. „Ich habe mich im Dschungel nicht nackig gemacht, weil ich das meiner Familie versprochen habe. Der Dschungel ist keine Peep-Show, sondern hier muss man kämpfen und zeigen, was wirklich in einem steckt“, erklärt Gina-Lisa gegenüber Bild. Sie sei keine Schlampe sondern ein normales Mädchen vom Dorf. So wollte sie auch im Dschungel rüberkommen, sagte sie damals.

Gina-Lisa Lohfink bei „Adam sucht Eva“ 2018: Darum macht sie bei „Adam sucht Eva“ mit

Vor dem Start von „Adam sucht Eva“ 2018 verrät Gina-Lisa - abermals der Bild, warum sie sich nun im TV auszieht. „Mich nackt auszuziehen, war eine große Überwindung“, verrät die ehemalige GNTM-Kandidatin. Eine Aussage, die man angesichts von zwei Nackt-Shootings für Männermagazine durchaus kritisch hinterfragen kann. 

Wie sie gegenüber der Bild betont habe sie sich vor der Teilnahme an der Nackt-Kuppel-Show aber durchaus Gedanken gemacht. „Ich habe lange überlegt, was die Leute dann wieder von mir denken. Ich mache mir immer so viele Sorgen, ob sie sich dann wieder das Maul zerreißen.“ Wie schon vor dem Dschungelcamp, so habe sie auch vor „Adam sucht Eva“ mit ihrer Familie über das Format gesprochen. „Ich habe mit allen Familienmitgliedern geredet und mir das Okay dafür geben lassen, auch wenn ich schon alt genug bin und meine eigenen Entscheidungen treffe.“

Und warum nimmt sie nun an dem Format teil? Das Wort „Geld“ fällt in der Bild-Geschichte nicht ein einziges Mal. Wäre ja auch zu weit hergeholt... Dafür betont Gina-Lisa, dass sie in der RTL-Show den Mann für‘s Leben finden will. „Wenn es bis jetzt im normalen Leben nicht geklappt hat, kann es doch sein, dass ich meine große Liebe im Fernsehen finde.“ 

Der Boulevardzeitung verrät Gina-Lisa Lohfink auch gleich, wie ihr Traummann sein sollte: „Er sollte loyal und ehrlich sein, mich so lieben und akzeptieren wie ich bin. Mich gut behandeln und zum Lachen bringen.“

„Adam sucht Eva“ 2018: Was läuft zwischen Gina-Lisa Lohfink und Student Martin?

Findet Gina-Lisa Lohfink in Student Martin (28) aus Chemnitz die große Liebe? RTL hat bereits ein Bild und eine Video-Preview veröffentlicht, das die beiden bei einem romantischen Essen zu zweit am Stand zeigt. Mit einem Gläschen stoßen die beiden an, wirken bereits sehr vertraut. Im Video ist zu sehen, wie Gina-Lisa beim Strand-Dinner ohne Punkt und Komma redet, Martin kommt nicht zu Wort. Er nickt nur immer, während Gina-Lisa labert und labert. Und dann wird das Date der beiden gesprengt: Von Sachbearbeiterin Marina aus Augsburg. Die Dame, die auf einmal am Strand auftaucht, sieht Gina-Lisa sehr ähnlich: Wasserstoffblonde Haare, ausladende Oberweite. Das stellt auch Gina-Lisa fest, die die Anwesenheit der Dame so kommentiert: „Das Date ist direkt gecrasht., Aber ist kein Problem. Selbst die beste Kopie bleibt ‚ne Kopie.“ Im italienischen Akzent sagt Gina-Lisa über sich selbst: „Originale ist Originale... Gute Qualität.“   

Gina Lisa Lohfink und Student Martin bei „Adam sucht Eva“ 2018.

Gina-Lisa Lohfink bei „Adam sucht Eva“ 2018: In der Liebe bislang viel Pech

Bislang hatte Gina-Lisa mit Männern viel Pech. Im Dschungelcamp schien es so, als ob zwischen ihr und Mit-Camper Alexander „Honey“ Keen was laufen könnte. Letztlich passierte aber nichts. 

In einem Gespräch mit Camp-Dauerflirt Honey kam damals auch raus: Kurz bevor Gina-Lisa in den Dschungel reiste, machte ihr Freund Emir Kücükakgül nach eineinhalb Jahren Beziehung mit ihr am Telefon Schluss. Dann verlor Gina-Lisa auch noch das Vertrauen in ihren Honey, der bei einer Dschungelprüfung wegen eines zu dicken Halses kneifen musste. 

Plötzlich war sie sich im Dschungelcamp auch nicht mehr so sicher, ob man Alexander „Honey“ Keen auch wirklich vertrauen kann oder nicht. Es folgten Tränen und Drama am Lagerfeuer. Nach kurzer Zeit schien wieder die Sonne auf Gina-Lisas Gesicht und sie bewunderte die fabelhafte Rückenmuskulatur ihres Honeys. Dann der nächste Tiefschlag: Ihre Dschungel-BFF Nicole Mieth wurde rausgewählt. Gina-Lisa konnte sich vor Schluchzen kaum auf dem Baumstumpf halten. Am elften Tag erwischte es sie dann selbst überraschend: Für Gina-Lisa riefen zu wenige Zuschauer an. Sie musste das Camp verlassen. 

Im Interview mit der Bild vermutete sie sogar, dass ihr Honey zum Verhängnis wurde: „Der ist so falsch und spielt nur ein Spiel mit dir und du bist auf ihn reingefallen. Ich glaube mittlerweile auch, dass das ein Grund für meine Abwahl war.“ Sie bereute sogar, dass sie ihm, nachdem er bei der gemeinsamen Dschungelprüfung den sterbenden Schwan markierte, so schnell wieder verziehen hatte. Sie könne einfach nicht anders, sie wolle die schlechten Seiten eines Menschen einfach nicht wahrhaben. 

„Adam sucht Eva“ 2018: Findet Gina-Lisa Lohfink die große Liebe in der RTL-Show?

Zu ihren übrigen Männern gehörten unter anderem der spätere Dschungelkönig Marc Terenzi und Gastronom Romulo Kuranyi, der Bruder des ehemaligen Nationalspielers Kevin Kuranyi.

Und dann gab es noch die von Juli 2011 bis April 2012 inszenierte Lesben-Liebe mit Sängerin Loona. Damals traten Gina-Lisa Lohfink und Loona als turtelndes Paar auf. 2013 stellte die holländische Sängerin aber in der Bild am Sonntag (“Loonas Lesben-Lüge“) klar: Das Ganze war nichts als ein Marketing-Trick. Eine Lüge, ausgedacht von ihrer damaligen Managerin Alex Singer, die die Marktchancen ihrer beiden Klienten verbessern wollte. "Die Sache wurde mir einfach immer weiter aufgedrückt", beklagte sich Loona. Tatsächlich sei sie damals schon mit ihrem Freund zusammen gewesen, mit dem sie heute noch immer liiert ist.

Gina-Lisa Lohfink: In diesen Sendungen war sie vor „Adam sucht Eva“ 2018 zu sehen

Sie war schon in allen größeren Reality-TV-Formaten in Deutschland zu sehen. Gina-Lisa Lohfink war im Dschungelcamp 2017 und wurde vor zehn Jahren durch ihre Teilnahme bei „Germany‘s next Topmodel“ (GNTM) bekannt. 2015 war sie Kandidatin bei Promi Big Brother und nebenher auch in Shows wie „mieten, kaufen, wohnen“ und „Das perfekte Promi-Dinner“ zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren: Eine weitere berühmte TV-Blondine ist Annemarie Eilfeld. Die ehemalige DSDS-Kandidatin soll jetzt Kandidatin im Dschungelcamp 2019 werden, auch Alf-Stimme Tommi Piper, Ex-Bachelorette-Kandidat Domenico De Cicco und Protz-Millionär Bastian Yotta sind hoch im Kurs. Was ist da dran?

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare