Goldene Kamera: Kampf um das begehrte Stück

Die goldene Kamera ist eine der begehrtesten Auszeichnungen für die Filme-und Fernsehmacher. Gleich drei Fernsehfilme konkurrieren um das begehrte Stück in der Kategorie "Bester Film".

Berlin - Die heißbegehrte "Goldene Kamera" wird am 30. Januar 2010 verliehen. Gleich drei Produktionen von ARD und ZDF sind als "Bester Film" nominiert.

Frauenmörder, Familiendrama oder das Leben von Romy Schneider - welchen Fernsehfilm sahen die Deutschen 2009 am liebsten? Drei Produktionen der öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF konkurrieren um die Auszeichnung “Goldene Kamera“ der Fernsehzeitschrift “Hörzu“. Nominiert wurden das ZDF-Drama “Ein halbes Leben“, der ZDF-Krimi-Zweiteiler “Entführt“ sowie die ARD- Biografie “Romy“. 2008 wurde das ARD-Dokudrama “Mogadischu“ geehrt, das die Entführung der Lufthansa-Maschine “Landshut“ durch Terroristen im Jahr 1977 zeigte.

Bambi-Verleihung 2009 in Potsdam

Glanz und Glamour: Bambi-Gala in Potsdam

Vergeben wird die Trophäe in der Kategorie “Bester Fernsehfilm“ am 30. Januar 2010 bei einer festlichen Gala in Berlin, moderiert von Entertainer Hape Kerkeling, parallel übertragen im ZDF. Der Jury gehören unter dem Vorsitz von “Hörzu“-Chefredakteur Christian Hellmann unter anderen Schauspieler Jan Josef Liefers, “Tagesthemen“- Moderatorin Caren Miosga und Comedian Bastian Pastewka an.

Das ZDF-Drama “Ein halbes Leben“ von Regisseur Nikolaus Leytner erzählt parallel die Geschichte eines Frauenmörders sowie des trauernden Vaters der Ermordeten. “Ein ergreifendes Thema, das keiner Spezialeffekte bedarf, um den Zuschauer zu fesseln“, begründete Hellmann die Nominierung. Der ZDF-Krimi-Zweiteiler “Entführt“ von Regisseur Matti Geschonnek beginnt mit einer Entführung und wird zu einem Familiendrama. Spannende Fernsehkost, serviert von Spitzenschauspielern, meinte die Jury. Unter der Regie von Torsten C. Fischer zeigte die ARD mit “Romy“ die Verfilmung des Lebens von Romy Schneider mit Jessica Schwarz in der Hauptrolle - ein Fernsehfilm mit Kinoformat, so die Jury.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare