Hinter den Kulissen von "Downton Abbey": Herzogin Kate zu Besuch am Set

1 von 18
Herzogin Kate hat am Donnerstag das Set der Fernsehserie "Downton Abbey" besucht. Dem Mitglied der Königsfamilie wurde in der Film-Küche sogar ein Schokokuchen gebacken.
2 von 18
Herzogin Kate hat am Donnerstag das Set der Fernsehserie "Downton Abbey" besucht. Dem Mitglied der Königsfamilie wurde in der Film-Küche sogar ein Schokokuchen gebacken.
3 von 18
Herzogin Kate hat am Donnerstag das Set der Fernsehserie "Downton Abbey" besucht. Dem Mitglied der Königsfamilie wurde in der Film-Küche sogar ein Schokokuchen gebacken.
4 von 18
Herzogin Kate hat am Donnerstag das Set der Fernsehserie "Downton Abbey" besucht. Dem Mitglied der Königsfamilie wurde in der Film-Küche sogar ein Schokokuchen gebacken.
5 von 18
Herzogin Kate hat am Donnerstag das Set der Fernsehserie "Downton Abbey" besucht. Dem Mitglied der Königsfamilie wurde in der Film-Küche sogar ein Schokokuchen gebacken.
6 von 18
Herzogin Kate hat am Donnerstag das Set der Fernsehserie "Downton Abbey" besucht. Dem Mitglied der Königsfamilie wurde in der Film-Küche sogar ein Schokokuchen gebacken.
7 von 18
Herzogin Kate hat am Donnerstag das Set der Fernsehserie "Downton Abbey" besucht. Dem Mitglied der Königsfamilie wurde in der Film-Küche sogar ein Schokokuchen gebacken.
8 von 18
Herzogin Kate hat am Donnerstag das Set der Fernsehserie "Downton Abbey" besucht. Dem Mitglied der Königsfamilie wurde in der Film-Küche sogar ein Schokokuchen gebacken.
9 von 18
Herzogin Kate hat am Donnerstag das Set der Fernsehserie "Downton Abbey" besucht. Dem Mitglied der Königsfamilie wurde in der Film-Küche sogar ein Schokokuchen gebacken.

Hinter den Kulissen von "Downton Abbey": Herzogin Kate zu Besuch am Set

Update vom 31. März 2015: Royal-Wissen für Insider: Warum ist

Herzogin Kate keine Prinzessin

? PS: Streng genommen durfte Lady Di auch nicht Prinzessin Diana genannt werden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.