Ben Howard sagt Konzert im Capitol ab

+
Die neuen Termine für die Konzerte von Ben Howard werden in Kürze mitgeteilt.

Offenbach (baw) - Fans werden enttäuscht sein. Ben Howard hat kurzfristig sein Konzert für heute Abend im Offenbacher Capitol abgesagt.

Der Gitarrist Ben Howard hat aufgrund einer Erkrankung sein Konzert heute Abend im Offenbacher Capitol abgesagt. Auch das Konzert am morgigen Freitag, 4. Mai, in Hamburg ist abgesagt.

Wie die Veranstaltungsleitung des Offenbacher Capitols heute Mittag mitteilt, werden die neuen Termine in Kürze bekannt gegeben. Die Tickets behalten für die verlegten Konzerte ihre Gültigkeit.

Der Gitarrist Ben Howard

Der Gitarrist Ben Howard ist erst 23 Jahre alt und beeindruckt durch eine einzigartige Art und Weise sein Instrument zu zupfen, zu hämmern und zu schrammeln. Inspiriert von der Plattensammlung seiner Eltern, fand er seine musikalischen Vorbilder wie Joni Mitchell oder Bob Dylan vor allem in den 60er und 70er Jahren.

Ben Howard lebt in Devonshire seitdem er ein Kind ist. Durch seine Eltern tauchte Ben bereits in jungen Jahren in die Welt der Musik ein. Seine Mutter, die Gitarre und Flöte spielte war oftmals bei open-mic Abenden in der Gegend anzutreffen. Auch sein Vater, nahm ab und zu die Gitarre in die Hand. Sie ermutigten ihn, zu tun was ihn glücklich macht. Und das war das Surfen und die Musik.

Sein musikalisches Talent und seine außergewöhnliche Spielweise brachten ihm bisher nicht nur ausverkaufte Konzerte in den coolsten Londoner Clubs ein, sondern auch eine wachsende Fanbase in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden und nicht zuletzt einen Plattenvertrag mit dem renommierten Island Label, auf dem im Oktober 2011 sein Debütalbum ‚Every Kingdom' erschien, das seit Anfang Februar 2012 auch in Deutschland erhältlich ist.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare