Die Melodien der Wüstenblume

+
Cover des Soundtracks „Wüstenblume“ zum gleichnamigen Film

Das Leben der Menschenrechtlerin Waris Dirie ist zurzeit in aller Munde.  Der Grund: die Verfilmung ihrer Autobiografie „Wüstenblume“, die am 24. September ins Kino kommt. Der passende Soundtrack zum Filmepos untermalt die Tragik und Einzigartigkeit dieser besonderen Geschichte. Von Holger Strehl

Das Schicksal der Waris Dirie ist an Tragik kaum zu überbieten und doch gleicht es einer märchenhaften Hollywood-Geschichte. Der autobiografische Film „Wüstenblume“ dokumentiert das Leben der starken Frau, die sich gegen die weibliche Genitalverstümmelung, die noch immer in vielen muslimischen Ländern praktiziert wird, erfolgreich zur Wehr setzte.

Als Fünfjährige wird Waris Dirie Opfer der grausamen Genitalverstümmelung und macht dies 1997 auf dem Höhepunkt ihrer Modelkarriere zu einem medienwirksamen Thema.

Im zarten Alter von 13 Jahren flieht sie aus ihrer Heimat Somalia, um der Zwangsehe mit einem viel älteren Mann zu entkommen. In London schlägt sie sich als Putzkraft in einem Fastfood-Restaurant durch, bevor sie von dem Modefotografen Terence Donovan entdeckt wird und über Nacht zum Supermodel avanciert.

Waris Stiftung gegen die Genitalverstümmling auf ihrer Internetseite „Waris-Dire-Foundation.“

Und mehr zum Film auf der Internetseite Wüstenblume

Als UN-Sonderbotschafterin kämpft sie bis 2003 gegen das Unrecht, dass jungen Frauen in ihrer Heimat angetan wird und gründet dann auch gleich ihre eigene Organisation, die Waris Dirie Foundation. DieBestseller-Autobiografie verkaufte sich weltweit und machte Dirie zur Ikone der unterdrückten Frauen.

Selbstverständlich benötigt die Verfilmung eines solch brisanten und emotionalen Themas einen bewegenden Soundtrack. Und dieser ist dem deutschen Filmkomponisten Martin Todsharow gelungen. Unaufdringliche und dennoch beeindruckend schöne Melodien verzaubern und bleiben lang nach dem Abspann präsent. Die intrumentalen Titel sind ruhig und trotzdem einprägsam, und sie berühren.

Als kleines Highlight befindet sich auf dem Soundtrack der Titel „Stranger In This Land“ von Soul-Diva Joy Denalane.

Die anmutigen Klänge sind nicht für jede Gelegenheit die passende Hintergrundmusik, jedoch eine Empfehlung zum Entspannen und Schmökern an einem bedächtigen Herbstabend.

Kommentare