Still und heimlich

K.o. im Mai: Diese Filme und Serien fliegen bei Netflix raus

Monatlich versorgt Netflix seine User mit neuen Filmen und Serien. Da geht es fast unter, dass einige Inhalte auch wieder verschwinden. Was im Mai rausfliegt.

  • Monatlich liefert Netflix zahlreiche neue Filme und Serien
  • Was unter dem Radar läuft: Inhalte, die bei Netflix verschwinden
  • Eine Übersicht zu Filmen und Serien, die bei Netflix rausfliegen

Offenbach - Im Verborgenen, nahezu still und heimlich passiert es. Filme und Serien verschwinden bei Netflix. Wer kennt es nicht? Ein interessant klingender Film wird in die Watchlist hinzugefügt. Der nächste Freitagabend mit der Freundin kommt bestimmt. Doch wenn es dann soweit ist, wenn der Wein im Glas perlt und die Liebenden auf der Couch sitzen, ist der Film plötzlich verschwunden. 

Damit euch das nicht passiert, haben wir für euch eine Übersicht zusammengestellt, welche Filme und Serien schon bald nicht mehr bei Netflix zu sehen sein werden. 

Netflix: Diese Filme und Serien fliegen jetzt raus

Jeden Monat veröffentlicht Netflix neue Inhalte. Bei all der Fülle kann es schon mal passieren, dass verschwundene Filme oder Serien gar nicht weiter auffallen. Frei nach dem Motto: Bemerkt ja eh keiner. Bemerkt man doch! Denn im Mai fliegen gleich mehrere Inhalte bei Netflix raus. 

Von folgenden Titeln müsst ihr euch verabschieden: 

  • „Dramaworld“ (Comedy-Serie) | bis zum 22. Mai 2020 verfügbar 
  • „Survivors Guide to Prison“ (Doku-Film) | bis zum 23. Mai 2020 verfügbar 
  • „Assassination Classroom“ (Anime-Serie) | bis zum 25. Mai 2020 verfügbar 
  • „Full House“ (Sitcom) | bis zum 31. Mai 2020 verfügbar 
  • „Versailles“ (Historien-Serie) | bis zum 31. Mai 2020 verfügbar 
  • „Hotel Beau Séjour“ (Krimi-Mystery-Serie) | bis zum 31. Mai 2020 verfügbar 
  • „Cannabis“ (Krimi-Drama-Serie) | bis zum 31. Mai 2020 verfügbar 
  • „Mad Men“ (Drama-Serie) | bis zum 9. Juni 2020 verfügbar 

Netflix legt nach: Neue Serien und Filme im Juni

Wer also einen der Titel noch nicht gesehen hat, das aber noch unbedingt nachholen möchte, sollte sich beeilen. Für manchen Film ist es jetzt sogar leider schon zu spät. Doch Netflix wäre nicht Netflix, wenn nicht schon Ersatz parat stehen würde. So dürfen sich alle Serien-Junkies auf Staffel 4 von „Tote Mädchen lügen nicht“ bei Netflix freuen. Ob es ein Spin-Off zu „Tote Mädchen lügen nicht“ bei Netflix gibt, hat Showrunner Brian Yorkey beantwortet.

„Tote Mädchen lügen nicht“ geht bei Netflix in die finale Runde.

Und: Schon im Mai lieferte Netflix mit „8 Mile“ einen echten Klassiker. Aber Vorsicht: Netflix könnte das Abo-Teilen bald bestrafen. Ende des Monats hat der Streaming-Anbieter mit „The School for Good and Evil“ außerdem einen potenziellen Fantasy-Hit angekündigt

Der Streamingdienst Netflix hat angekündigt Nutzerkontos zu löschen. Die Abos dieser Mitglieder könnten betroffen sein.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Alexander Heinl/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare