Streaming

Netflix: Die besten Serien nach IMDb Bewertungen – Über Doku, Comedy und Crime

Netflix bietet ein sehr großes Serien-Angebot zum Streamen. Wir verraten Ihnen, welche Serien auf IMDb die besten Bewertungen erhalten haben. 

  • Netflix ist bekannt für sein scheinbar unendliches Serien-Angebot. 
  • Doch welche Serien überzeugen am meisten auf der Streaming-Plattform
  • Wir geben einen Überblick: Das sind anhand der IMDb Bewertungen die zehn besten Serien auf Netflix

Offenbach – Der Streaming-Dienst Netflix ist für Serien und Binge-Watching bekannt. Binge-Watching beschreibt das exzessive und stundenlange Schauen von einer Serie - Folge um Folge um Folge. Die Auswahl an Serien auf Netflix scheint dabei manchmal schier unendlich. Es können also schon Stunden bei der Suche nach den passenden Inhalten draufgehen. 

Um Ihnen die lästige Sucharbeit zu ersparen, stellen wir Ihnen die besten Filme und Serien auf der Plattform vor. Da sich die Datenbank bei Netflix regelmäßig ändert, wird der Artikel regelmäßig aktualisiert (Stand 19.06.2020). Auch die Bewertungen bei IMDb können sich natürlich ändern.

Die zehn besten Netflix-Serien - Geordnet nach den Bewertungen bei IMDb

Los geht es mit den zehn besten Serien, die es bei Netflix aktuell im Stream zu sehen gibt. Die Liste orientiert sich an den höchsten Bewertungen bei IMDb und daran, welche Serien davon in der Datenbank des Anbieters zu sehen sind. 

Die Internet Movie Database, kurz IMDb, ist eine Datenbank zu Filmen, Fernsehserien, Videoproduktionen und Computerspielen sowie über Personen, die daran mitgewirkt haben. Im Juni 2020 gab es Einträge zu über 6,67 Millionen Filmproduktionen und zu über 10,4 Millionen Film- und Fernsehschaffenden. Die wichtigsten Daten zu IMDb:

Entwickelt von

Einführungsdatum

Verfügbar in

Beschreibung

Col Needham

17. Oktober 1990

Englischer Sprache

Online-Film-, Fernseh- und Computerspiele-Datenbank

Platz 10 bei Netflix: Der Krieg

Erscheinung: 2009, Auf Netflix verfügbare Staffeln: 1/1, Episoden insgesamt: 3, Länge pro Folge ~ 40 min., Genre: Historische Dokumentation, Militärdokumentation, Altersfreigabe: FSK 16.

Worum geht es? 70 Jahre nach Beginn des Zweiten Weltkriegs beleuchtet die neue dreiteilige Dokumentation „Der Krieg“ die größte Katastrophe des 20. Jahrhunderts aus einer ganz neuen Perspektive. In über 100 Archiven aus 17 Ländern suchten die französischen Filmemacher Isabelle Clarke und Daniel Costelle nach bisher unbekanntem Bildmaterial.

Platz 9 bei Netflix: Fargo

  • IMDb Ranking: Platz 33
  • Wertung: 8,9/10
  • Netflix: Fargo

Erscheinung: 2014-2020, Auf Netflix verfügbare Staffeln: 3/4, Episoden insgesamt: 30, Länge pro Folge ~ 50 min., Genre: Crime, Drama, Thriller, Altersfreigabe: FSK 16.

Worum geht es? „Fargo“ ist eine Serien-Adaption des gleichnamigen Kultfilms von Joel und Ethan Coen aus dem Jahr 1996. Die US-amerikanische Anthologieserie erzählt ein neues Kapitel aus den kruden Mordfällen im eisigen Minnesota. Jede Staffel umfasst dabei eine eigene, abgeschlossene Geschichte. Im Mittelpunkt der Handlung stehen morbide Verbrechen und die damit verbundene Suche nach den Übeltätern.

Marge Gundersons (Frances McDormand) düstere Erlebnisse, die man aus dem Kinofilm kennt, bleiben in der Serie jedoch bloß eine kleine Randnotiz, denn die Serie wirft einen Blick auf neue Figuren und deren tragische Geschichten.

Platz 8 bei Netflix: Death Note

Erscheinung: 2006, Auf Netflix verfügbare Staffeln: 1/1, Episoden insgesamt: 37, Länge pro Folge ~ 20 min., Genre: Horror-Anime, Crime, Drama, Altersfreigabe: FSK 16.

Worum geht es? „Death Note“ (OT: Desu nôto) ist eine japanische Anime-Serie. Sie basiert auf der gleichnamigen Manga-Vorlage, die von Tsugumi Ôba geschrieben und von Takeshi Obata gezeichnet wurde. Der Schüler Light Yagami findet ein übernatürliches Notizbuch. Jeder Mensch, dessen Namen in das Notizbuch geschrieben wird, stirbt unmittelbar darauf, ohne sich wehren zu können. Die einzige Anforderung an den Schreiber ist, dass er sich das Gesicht des Opfers bei der Anfertigung der Notiz genau vorstellen muss. Light nutzt seine Macht, um unter den neugierigen Augen des Todesgottes Ryuk die Welt von Kriminellen zu säubern.

Platz 7 bei Netflix: Sherlock

Erscheinung: 2010-2017, Auf Netflix verfügbare Staffeln: 4/4, Episoden insgesamt: 13, Länge pro Folge ~ 90 min., Genre: Crime, Drama, Mystery, Altersfreigabe: FSK 12.

Worum geht es? „Sherlock“ ist eine britische Serie um den berühmtesten Detektiv aller Zeiten. Drei Geschichten wurden pro Staffel ins heutige London verlegt und jeweils auf Spielfilmlänge gebracht. Die Starbesetzung um Benedict Cumberbatch und Martin Freeman als Consulting Detective Sherlock Holmes und Dr. John Watsen macht die Serie auch attraktiv.

Platz 6 bei Netflix: Fullmetal Alchemist: Brotherhood

Erscheinung: 2009-2012, Auf Netflix verfügbare Staffeln: 1/1, Auf Netflix 5 Teile, Episoden insgesamt: 64, Länge pro Folge ~ 25 min., Genre: Action-Anime, Fantasy-Anime, Adventure, Altersfreigabe: FSK 16.

Worum geht es? „Fullmetal Alchemist: Brotherhood“ (OT: Hagane no Renkinjutsushi Furumetaru Arukemisuto) ist eine japanische Anime-Serie. Es ist bereits die zweite Adaption, die auf der Manga Reihe „Fullmetal Alchemist“ von Hiromu Arakawa basiert. 

In der Welt der Anime-Serie leben Menschen, die besondere Fähigkeiten besitzen. Sie können Objekte transformieren und nennen sich selbst Alchemisten. Im Mittelpunkt des Geschehens befinden sich die Brüder Edward und Alphonse Elric, die versuchen, ihre Mutter von den Toten zurückzuholen.

Platz 5 bei Netflix: Avatar - Der Herr der Elemente

Erscheinung: 2005-2008, Auf Netflix verfügbare Staffeln: 3/3, Episoden insgesamt: 61, Länge pro Folge ~ 25 min., Genre: Animation, Fantasy, Adventure, Altersfreigabe: FSK 6

Worum geht es? „Avatar - Der Herr der Elemente“ ist eine US-amerikanische Animationsserie, die zwischen 2005 und 2008 ausgestrahlt wurde. Darin kehrt der legendäre Avatar Aang auf die Welt zurück. Es folgt ein Abenteuer voller Gefahren und Herausforderungen, da es die böse Feuernation auf den Herrn der Elemente abgesehen hat. Die drei Staffeln der Serie gliedern sich nach den drei Elementen Wasser, Erde und Feuer.

Platz 4 bei Netflix: Rick and Morty 

Erscheinung: Seit 2013, Auf Netflix verfügbare Staffeln: 4/5, Episoden insgesamt: 36, Länge pro Folge ~ 25 min.,  Genre: Animation, Science-Fiction, Comedy, Altersfreigabe: FSK 16.

Worum geht es? Die US-amerikanische Animationsserie „Rick and Morty“ erzählt die Geschichten von einem genialen Wissenschaftler und Erfinder und seinem weniger genialen Enkelsohn. Gemeinsam bestreiten die beiden täglich neue Abenteuer – ganz zum Missfallen von Mortys Eltern, die in Rick eher einen potenziellen Störenfried sehen.

Platz 3 bei Netflix: The Last Dance

Erscheinung: 2020, Auf Netflix verfügbare Staffeln: 1/1, Episoden insgesamt: 10, Länge pro Folge ~ 50 min., Genre: Dokumentation, Biografie, Altersfreigabe: FSK 6.

Worum geht es? Die 10-teilige Dokuserie „The Last Dance“ zeigt den Aufstieg von Michael Jordan und den Chicago Bulls in den 1990er Jahren und die turbulente NBA Championship von 1998. Die Doku bringt außerdem einige unglaubliche Details ans Licht. Ein Privat-Trainer enthüllt in "The Last Dance": Basketball-Ikone Michael Jordan wurde vor einem wichtigen Spiel mit einer Pizza vergiftet.

Michael Jordan. Die Dokuserie „The Last Dance“ über seine Karriere hat es auch in unser Ranking der besten Netflix-Serien geschafft. 

Platz 2 bei Netflix: Unser Planet 

Erscheinung: 2019, Auf Netflix verfügbare Staffeln: 1/1, Episoden insgesamt: 8, Länge pro Folge ~ 50 min., Genre: Dokumentation, Altersfreigabe: FSK 6.

Worum geht es? Die Dokuserie „Unser Planet“ ist eine Eigenproduktion von Netflix. Von der entlegenen Arktis bis in die tiefen Dschungel Südamerikas werden einzigartige Naturgebiete auf dem ganzen Planeten erforscht. Das 8-teilige Projekt wurde in über 50 Ländern an mehr als 3500 Drehtagen gedreht.

Platz 1 bei Netflix: Breaking Bad

Erscheinung: 2008-2013, Auf Netflix verfügbare Staffeln: 5/5, Episoden insgesamt: 62, Länge pro Folge ~ 50 min., Genre: Thriller, Crime, Drama,  Altersfreigabe: FSK 16.

Worum geht es? „Breaking Bad“ dreht sich um den Chemielehrer Walter White (Bryan Cranston). Dieser lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in bescheidenen Verhältnissen. Als er eines Tages Lungenkrebs diagnostiziert bekommt, macht er von seinen Kenntnissen als Chemiker Gebrauch und stellt gemeinsam mit seinem ehemaligen Schüler Jesse Pinkman (Aaron Paul) Crystal Meth her. Schnell gerät die Situation allerdings außer Kontrolle und Walter und Jesse werden immer tiefer in die Abgründe des organisierten Drogenhandels hineingezogen. 

Viele User teilen sich einen Account bei Netflix, um Geld zu sparen. Doch ist das überhaupt erlaubt?

Rubriklistenbild: © ARD/BBC/Hartswood/Hutton/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare