Ohne Nadja das Velvet gerockt

1 von 23
...erschienen sind dann aber nur Jessica, Sandy und Lucy. Bereitwillig posieren die drei nur wenige Minuten vor ihrem Auftritt für den Fotografen.
2 von 23
Auf dem Tourplakat werden noch alle vier No Angels angekündigt...
3 von 23
Während Lucy betont lässig daherkommt, ziehen Sandy und Jessica körperbetonte Kleidung und High Heels vor.
4 von 23
Dann geht es los: Mit dem Titel, der sie bekannt machte, eröffnen die No Angels das Konzert: „Daylight in your eyes“.
5 von 23
Lucy geht schon zu Beginn von Null auf Hundert und begeistert das Publikum.
6 von 23
Ohne die großen Tanzeinlagen, die man von den ersten Auftritten gewohnt ist, absolvieren die No Angels ihr Programm.
7 von 23
Schließlich haben Lucy, Sandy und Jessica auf der Bühne auch nur wenig Platz für große Bewegungen.
8 von 23
Die blonde Sandy begeistert mit ihrer hellen Stimme die jungen und alten Fans der Gruppe.
9 von 23
Die blonde Sandy begeistert mit ihrer hellen Stimme die jungen und alten Fans der Gruppe.

Auf Nadja mussten sie verzichten: Dennoch rockten die drei verbliebenen „No Angels“ Lucy, Sandy und Jessica den Velvet CLub in Frankfurt. Mit dabei: eine Band und neue Titel.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion