Mit zwei Freunden

15-Jähriger betrunken mit Mamas Auto unterwegs

Freigericht - Drei Jugendliche werkeln in der vergangenen Nacht an einem Auto herum und fahren schließlich davon. Zeugen alarmieren die Polizei. Die staunt nicht schlecht, als sie die drei kurz darauf schnappt.

Es ist 3.30 Uhr heute Morgen als Anwohner des Hirtenwegs in Freigericht die Polizei alarmieren. Der Grund: Ihnen fallen drei Jugendliche auf, die sich augenscheinlich gerade an einem Toyota zu schaffen machen. Sie vermuten, dass hier also gerade Autodiebe am Werk sind. Wie die Polizei berichtet, fährt der Wagen kurz darauf auch los, allerdings ohne Licht. Ein weiterer Zeuge hält den Toyota samt Insassen schließlich an. Als die Beamten eintreffen staunen sie nicht schlecht: Das Auto gehört der Mutter des jugendlichen mutmaßlichen Fahrers. Der erst 15-Jährige besitzt aber keinen Führerschein. Zusätzlich sitzt er wohl alkoholisiert hinterm Steuer. Ein Atemalkoholtest zeigt einen Wert von mehr als 1,3 Promille, so die Polizei weiter.

Wie Ermittlungen ergeben, halten die drei 15, 15 und 14 Jahre alten Jugendlichen zuvor wohl an, um einen Schaden am Auto zu reparieren - dieser könnte möglicherweise von einem Unfall stammen. Der mutmaßliche Fahrer kommt mit zur Dienststelle und muss hier eine Blutprobe abgeben. Er wird kurz darauf dann seinen Eltern übergeben. Jetzt sucht die Polizei Zeugen, denen das Fahrzeug aufgefallen ist oder die vielleicht einen Unfall beobachtet haben. Sie sollen sich mit Hinweisen unter der 06051/827-0 melden. (jo)

Archivbilder

Schnee bremst Verkehr in der Region aus: Bilder

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion