Ohne Führerschein mit dem Auto unterwegs

Jugendlicher verursacht mehrere Unfälle

Bad-Soden - Ein 16-Jähriger ohne Führerschein ist am Mittwoch mit einem Auto unterwegs. Auf seiner Spritztour verursacht er zwei Unfälle.

Die Polizeistation in Eschborn erhält am Abend den Hinweis, das ein 16 Jahre alter Jugendlicher aus Bad-Soden mit einem BMW unterwegs sei. Und das, obwohl er keinen Führerschein hat. Eine Streife fährt zur Wohnanschrift des Jugendlichen. Dort finden sie laut Polizei das mutmaßliche Fahrzeug mit mehreren Beschädigungen an der vorderen Stoßstange.

Die Ermittlungen ergeben, dass der 16-Jährige die Schlüssel des Wagens genommen und eine Spritztour gemacht hat. Am Stadtpfad in Eschborn hat er die Kontrolle verloren und ist gegen ein Steinpfeiler am rechten Fahrbahnrand gefahren, der aus dem Boden gerissen worden ist. In der Hauptstraße in Sulzbach ist er in eine Sackgasse gefahren und hat beim Wänden das Mauerwerk einer Hauswand beschädigt.

Der Gesamtschaden liegt schätzungsweise bei mehreren Tausend Euro. Darüber hinaus ist der Junge von den Unfallstellen geflüchtet, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Auf ihn kommen jetzt mehrere Ermittlungsverfahren zu. (yfi)

Wie werde ich Baugeräteführer/in?

Rubriklistenbild: © dpa/ Stefan Puchne

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare