Tödlicher Unfall

20-Jähriger stürzt vor durchfahrenden ICE

Bischofsheim - Ein junger Mann ist am Bahnhof in Bischofsheim (Kreis Groß-Gerau) von einem ICE überfahren und getötet worden.

Der 20-Jährige hatte nach Zeugenaussagen an der Bahnkante das Gleichgewicht verloren und war vor den durchfahrenden Zug gestürzt, wie die Bundespolizei in Frankfurt am Montag mitteilte. Wegen der Bergungsarbeiten wurde die Strecke am Sonntagmorgen über Stunden für den Zugverkehr gesperrt. Insgesamt verspäteten sich 47 Züge. (dpa)

Bilder: ICE entgleist in Frankfurt

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion