Mann in ärztlicher Behandlung

Hat 21-Jähriger Autofahrer mit Laserpointer geblendet?

Hofheim - Einem 21-Jährigen droht ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung. Er soll nämlich zwei Autofahrer mit einem Laser geblendet haben.

Mit einem Laserpointer soll ein 21 Jahre alter Mann zwei Autofahrer in Hofheim geblendet haben. Nach Auskunft der Polizei meldeten sich um 22.50 Uhr gestern Abend eine Frau und kurz darauf ein Mann, die beide angaben, geblendet worden zu sein. Aufgrund der präzisen Personenbeschreibung kontrollierten die Beamten eine Gruppe, die sich in der Nähe des Hofheimer Busbahnhofs aufhielt. Bei dem 21-Jährigen fand sich einen grüner Laserpointer. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet. Der geblendete Autofahrer wurde durch die grünen Laserstrahlen am Auge verletzt und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. (dpa)

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare