Tragischer Unfall bei Bad Sooden-Allendorf

28-Jähriger von Auto erfasst und tödlich verletzt

Eschwege - Ein 28 Jahre alter Fußgänger ist auf der Bundestraße 27 bei Bad Sooden-Allendorf von einem Pkw angefahren und tödlich verletzt worden.

Der Mann starb in der Nacht zum Freitag noch am Unfallort, wie die Polizei mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen wollte der 28-Jährige die Straße überqueren. Der 65-jährige Fahrer des Pkw habe den Fußgänger in der Dunkelheit zu spät gesehen und nicht mehr bremsen können. Der Fahrer blieb unverletzt. Zuvor hatte die Hessenschau davon berichtet. (dpa)

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion