Angriff auf der Autobahn

Schläger bremsen Autofahrer aus und prügeln auf ihn ein

Friedberg - Ein 38-Jähriger ist auf der Autobahn 5 in Mittelhessen von einem Auto ausgebremst und von den Insassen zusammengeschlagen worden.

Der Mann war am Freitagabend von der Autobahn 45 bei Gießen kommend in Richtung Frankfurt unterwegs, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Gießener sei eigenen Angaben zufolge mehrfach vom Fahrer eines Autos mit Marburger Kennzeichen ausgebremst worden. Die Insassen des Wagens deuteten dem Mann kurz vor der Rastanlage Wetterau West an, auf die Anlage zu fahren. Der Gießener kam dem nach und wurde kurz darauf auf dem Verzögerungsstreifen überholt und ausgebremst. Drei Personen sollen den Angaben zufolge aus dem Wagen gesprungen sein und auf den Gießener eingeschlagen haben. Er wurde so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus kam. Die Polizei fahndet nun nach den mutmaßlichen vier Insassen des Autos. (dpa)

So viel kosten Sie die zehn größten Verkehrssünden

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion