Vier Verletzte

A5 nach Unfall gesperrt

Weiterstadt - Vier Menschen sind bei einem Auffahrunfall auf der A5 kurz vor der Anschlussstelle Weiterstadt leicht verletzt worden.

Die Autobahn war für rund drei Stunden voll gesperrt, wie die Polizei Südhessen mitteilte. Ein 23-Jähriger fuhr am frühen Mittwochmorgen nahezu ungebremst auf einen Kleinbus mit Anhänger auf. Der Fahrer des Kleinbusses verlor daraufhin die Kontrolle und sein Gefährt geriet ins Schleudern. Es kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Auch das Auto wurde stark beschädigt. Zwei Menschen wurden ins Krankenhaus gebracht, konnten es aber nach kurzer Zeit wieder verlassen. (dpa)

Lkw-Unfall auf der Auffahrt zur A45: Bilder

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion