A67

Schwerer Unfall wegen geplatztem Reifen – Nächtliche Vollsperrung

Auf der A67 bei Einhausen kommt es zu einem schweren Unfall. Ein Elektrofahrzeug kollidiert mit einem SUV.
+
Auf der A67 bei Einhausen kommt es zu einem schweren Unfall. Ein Elektrofahrzeug kollidiert mit einem SUV.

Auf der A67 bei Einhausen kommt es zu einem schweren Unfall. Ein Elektrofahrzeug kollidiert mit einem SUV.

Einhausen – Ein geplatzter Reifen sorgte in der Nacht für eine Vollsperrung der A67 zwischen den Ausfahrten Gernsheim und Lorsch in der Nähe von Darmstadt. Gegen 23.30 Uhr platzte der Reifen eines SUV, woraufhin das Fahrzeug des 46 Jahre alten Fahrers auf der rechten Fahrspur liegen blieb. Ein 42 Jahre alter Fahrer aus Sulzbach erkannte die Gefahr zu spät, wie die Polizei berichtet.

Der Mann aus Sulzbach krachte mit seinem Elektrofahrzug in den SUV. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern, stieß in die Schutzplanken und blieb auf der Überholspur liegen. Die Fahrer beider Fahrzeuge blieben bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt. Allerdings blockierten die beiden beschädigten Wagen die Fahrspuren der A67 in der Nähe von Darmstadt, sodass eine Vollsperrung der Strecke unumgänglich war. Der Verkehr wurde für circa anderthalb Stunden ab dem Darmstädter Kreuz umgeleitet.

A67: Geplatzter Reifen sorgt für Unfall

Der entstandene Schaden wird auf ca. 5000 Euro geschätzt. Die Polizei gab die südliche Richtungsfahrbahn der A67 gegen 1:00 Uhr wieder frei. Neben der Autobahnpolizei Südhessen waren die Feuerwehr Gernsheim und ein Rettungswagen an der Unfallstelle eingesetzt. (marv)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare