Abiball

Max-Eyth-Schüler zelebrieren den letzten Akt der Schulzeit

+

Dreieich - Die Schulzeit ist endgültig Geschichte: 79 Absolventen der Max-Eyth-Schule erlebten und gestalteten am Donnerstagsabend ihren Abiball.

In Begleitung ihrer Familien und Lehrer kamen die Abiturienten in Abendgarderobe ins Bürgerhaus, wo ein Sektempfang auf die kommenden Stunden einstimmte. Ihren letzten gemeinsamen Auftritt zelebrierten die Schüler mit einer Lichtshow, ehe zwei Moderatoren-Duos aus den Reihen der Abiturienten charmant durch den Abend führten. Zu Wort kam darüber hinaus natürlich Schulleiter Wolf Dieter Gäbert, der nicht nur den Schülern zum Abitur gratulierte, sondern auch Lehrern und Eltern dankte. Er machte dem Jahrgang Mut, von nun an auf eigenen Füßen zu stehen und entließ ihn mit den besten Wünschen für die Zukunft. Das Unterhaltungsprogramm reichte von Spielen im Modus Schüler gegen Lehrer bis hin zu Bildpräsentationen von den Abschlussfahrten nach London und an den Gardasee. Bestenehrung und Zeugnisvergabe rundeten den Abend ab.

Fotos: Abiball der Max-Eyth-Schule in Dreieich

cor

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare