Rauschendes Fest

Dreieichschüler feiern das Ende ihrer Schulzeit

+

Langen - Ihre Zeugnisse haben sie bereits bei der akademischen Feier erhalten – nun trafen sich die Abiturienten der Dreieichschule in der Langener Stadthalle, um gemeinsam mit ihren Familien den Schulabschluss groß zu feiern.

Der Abend stand unter dem Jahrgangsmotto „Abikropolis – die Götter verlassen den Olymp“. Die herausgeputzten Abiturienten betraten kursweise die Bühne, bedankten sich bei ihren Lehrern und ernteten Applaus. Einige Kurse hatten als Abschiedsgeschenk auch kleine Filme vorbereitet, in denen sie das Ende ihrer Schulzeit auf komische Weise aufarbeiteten. Zudem richtete die scheidende Rektorin Heidi Höreth-Müller noch einige Worte an den Jahrgang. Danach konnten die Schüler beim Abendessen die Schulzeit Revue passieren lassen, bevor für sie bald ein neuer Lebensabschnitt startet. 145 Schüler zählen zum aktuellen Abiturjahrgang der Dreieichschule. Die durchschnittliche Abschlussnote liegt bei 2,4. Gleich vier Schüler können sich sogar mit einer glatten Eins bewerben. (red)

Bilder: Abiball der Dreieichschule

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare