Kaninchengehege getroffen

Schock im Schloss Alsbach: Burgmauer stürzt auf Tiergehege

Das Schloss Alsbach bei Alsbach-Hähnlein. Der Einbruch einer Mauer tötete mehrere Kaninchen. (Archivbild)
+
Das Schloss Alsbach bei Alsbach-Hähnlein (Kreis Darmstadt-Dieburg). Der Einbruch einer Mauer tötete mehrere Kaninchen. (Archivbild)

In Alsbach-Hähnlein nahe Darmstadt sind Teile der Burgmauer des Alsbacher Schlosses hinuntergestürzt. Die Steine begraben ein Kaninchengehege unter sich.

Alsbach-Hähnlein – Schreckmoment im Schloss Alsbach in der Nähe von Darmstadt. Ein Stück der Burgmauer ist am Donnerstag (20.05.2021) in Alsbach-Hähnlein eingestürzt. Die Trümmer fielen genau auf ein Tiergehege, das sich darunter befand. Einige der Bewohner des Geheges – die „Burghasen“ – überlebten den Einsturz nicht, wie das Schloss berichtete. Menschen kamen bei dem Unfall nicht zu schaden.

Ein etwa fünf mal zwei Meter großes Stück der Mauer donnerte gegen 13 Uhr herab, ausgerechnet über dem neugebauten Kaninchengehege, das erst vor kurzer Zeit fertiggestellt wurde. Die Trümmer begruben einen großen Teil des Geheges. „Leider haben den Steinschlag nicht alle Kaninchen überlebt“, heißt es in der Mitteilung des Fördervereins Schloss Alsbach. „Es konnten jedoch sechs Tiere von der Feuerwehr aus den Trümmern lebend geborgen werden“. Die Tiere sollen wohlauf sein.

Schloss Alsbach bei Darmstadt: Einsturz der Mauer begräbt Kaninchengehege

Ein Sachverständiger begutachtet nun die Schäden an der Burgmauer von Schloss Alsbach in Alsbach-Hähnlein. Um Besucher vor einem weiteren Einsturz zu schützen, sollen Teile der Burganlage zunächst für Besucher gesperrt werden und das Schloss Alsbach in der Nähe von Darmstadt generell nur noch zu den Öffnungszeiten der „Burgschänke“ Besucher empfangen. Alle nicht betroffenen Bereiche bleiben geöffnet, auch der Turm kann weiterhin besichtigt werden, teilte der Förderverein mit.

Der Grund für den Einsturz liegt ersten Einschätzungen zufolge am Pflanzenwachstum innerhalb der Mauer, wie es vom Förderverein Schloss Alsbach heißt. Deren Wurzeln könnten sich durch den Mörtel einen Weg gesucht haben – und der Starkregen der letzten Tage und die kalten Nächte dann das Mauerwerk „buchstäblich gesprengt“ haben.

Alsbach-Hähnlein bei Darmstadt: Mauer um Schloss Alsbach wird geprüft

Der Vorstand des Fördervereins von Schloss Alsbach hat bereits mit dem Land Hessen Kontakt aufgenommen, damit die Maueranlage um die Wege einer genauen Prüfung unterzogen wird. Für Besucher auf Schloss Alsbach im Kreis Darmstadt-Dieburg soll ein Aufenthalt so sicher wie möglich gestaltet werden.

Die südlich von Darmstadt gelegene Burg ist ein beliebtes Ausflugsziel. Seit dem Jahr 2000 betreut der Historische und Kulturelle Förderverein Schloss Alsbach e.V. die Anlage im Auftrag des Landes Hessen. (Sebastian Richter)

In Alsbach-Hähnlein bei Darmstadt ist ein Dieb in ein Auto eingebrochen. Damit brachte er sich in eine brenzlige Situation.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare