Anwohner schlagen Alarm

Mann bei Schusswechsel mit Polizisten getötet

+
Polizei und Feuerwehr am Tatort in Alsfeld: Ein 54 Jahre alter Mann ist bei einem Schusswechsel mit der Polizei tödlich verletzt worden.

Alsfeld - Ein 54 Jahre alter Mann ist in Alsfeld in Hessen bei einem Schusswechsel mit der Polizei tödlich verletzt worden.

Anwohner hatten am Montagabend gegen 22.30 Uhr Schüsse aus einem Wohnhaus gehört und die Polizei alarmiert, die Spezialkräfte anforderte. Versuche, mit dem 54 Jahre alten Mann zu reden, scheiterten nach Angaben der Polizei. Er soll angetrunken gewesen sein und hatte scharfe Munition. Gegen Mitternacht schoss er auf die Beamten und wurde bei dem folgenden Schusswechsel getötet. Polizisten wurden nicht verletzt. Die Staatsanwaltschaft Gießen hat die Ermittlungen übernommen. (dpa)

Polizei erschießt Mann auf der Wache

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion