Quote bei 4,7 Prozent

Arbeitslosigkeit in Hessen noch einmal gesunken

+

Frankfurt - Die Zahl der Arbeitslosen in Hessen ist im Dezember noch einmal zurückgegangen. Mit 156.353 Männern und Frauen waren in dem Monat so wenige Menschen arbeitslos gemeldet wie seit 24 Jahren nicht mehr, berichtete die Regionaldirektion der Arbeitsagentur am Mittwoch in Frankfurt.

Die Quote blieb bei 4,7 Prozent. Auch für das Gesamtjahr 2017 konnte Direktionschef Frank Martin von einem Rekord berichten: Im Jahresdurchschnitt waren 166.287 Menschen arbeitslos gemeldet, auch das der niedrigste Wert seit 24 Jahren. Martin geht weiter von einer positiven Entwicklung des Arbeitsmarktes aus, warnte aber vor dem zunehmenden Fachkräftemangel. (dpa)

Zehn stressfreie Jobs, in denen Sie gut verdienen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare