Archiv – Hessen

Die Sache mit der Gallenblase

Die Sache mit der Gallenblase

Frankfurt - Heute gleich mal eine gute Nachricht: In Zeiten, in denen wir uns vor dem aggressiven Islam fürchten, bleibt der Buddhismus, wiewohl gesegnet mit einer zunehmenden Anhängerschaft, friedfertig und zurückhaltend. Von Michael Eschenauer +++ …
Die Sache mit der Gallenblase
Dalai Lama zu Besuch in Frankfurt

Dalai Lama zu Besuch in Frankfurt

Heute gleich mal eine gute Nachricht: In Zeiten, in denen wir uns vor dem aggressiven Islam fürchten, bleibt der Buddhismus, wiewohl gesegnet mit einer zunehmenden Anhängerschaft, friedfertig und zurückhaltend.
Dalai Lama zu Besuch in Frankfurt

Berufswelt wird wieder bunter

Frankfurt - (AP) Auch in diesem Jahr wird die Berufswelt ein wenig bunter. Mit dem Start ins neue Ausbildungsjahr am 1. August können sich Schulabgänger erstmals in Berufen ausbilden lassen, die es so noch nicht gegeben hat.
Berufswelt wird wieder bunter

„So ein Chaos“ - Eltern sind sauer

Offenbach/Dreieich - Der Zorn vieler Eltern von Schülern, die von der hessischen Landesregierung auf den Turbo-Abi-Weg geschickt wurden, hat sich nicht gelegt. Im Ministerium von Ressortchefin Dorothea Henzler heißt es aber weiterhin: „Der …
„So ein Chaos“ - Eltern sind sauer

Fahrverbot für Senioren? Appell der Offenbacher Polizei

Offenbach - Im vergangenen Jahr hat die Polizei Alarm geschlagen: „28 Tote bei Verkehrsunfällen im ersten Halbjahr, davon allein 13 Senioren über 60“, klagte Hauptkommissar Stefan Adelmann.  Von Ralf Enders
Fahrverbot für Senioren? Appell der Offenbacher Polizei

Kommentar: Keiner braucht sie

Muss man denn alles verbieten, neue Bürokratie schaffen? Man kann doch verlangen, dass die Leute die Sicherheitsvorkehrungen beachten, die beim Entzünden einer Himmelslaterne selbstverständlich sind. Ansonsten müssen sie eben für den Schaden …
Kommentar: Keiner braucht sie

Brandbekämpfer fordern schon lange: Feuer einstellen!

Das Schloss Fechenbach in Dieburg liegt inmitten der Altstadt.  Bennende Flugkörper in die Luft steigen zu lassen, ist mehr als leichtsinnig. Genau das aber haben Gäste einer Hochzeitsgesellschaft am späten Samstagabend getan. Vom Schloss aus ließen …
Brandbekämpfer fordern schon lange: Feuer einstellen!

Wenn der Einbrecher kommt

Offenbach - (sjm) Es ist Sommerzeit - die Häuser öffnen sich. Fenster und Terrassentüren stehen auf „Kipp“, damit ein wenig Luftzug durch die Wohnung geht. Auch wenn Mieter oder Hausherren „nur mal kurz“ das Domizil verlassen, bleiben Fenster und …
Wenn der Einbrecher kommt

Harte Töne im wilden Osten

30 000 Fans der härteren Gangart versammelten sich auf dem Löbnitzer Flugplatz am vergangenen Wochenende, um die 16. Auflage des With Full Force Festivals zu feiern und es war wie immer ein rauschendes Fest, diesmal jedoch überschattet von einem …
Harte Töne im wilden Osten

Walter und die SPD: Tischtuch zerschnitten

Wiesbaden - Vorwürfe der Käuflichkeit, Vergleiche mit Nordkorea und Stalins Schauprozessen - im Streit zwischen der SPD in Hessen und dem früheren Landesvize Jürgen Walter fliegen die Fetzen. Von Friedemann Kohler (dpa)
Walter und die SPD: Tischtuch zerschnitten

„Angst und bange“

Wiesbaden - (dpa) Hessens Finanzminister Karlheinz Weimar (CDU) sieht angesichts drastisch sinkender Staatseinnahmen wenig Spielraum für Steuersenkungen. Hessen habe im Juni dieses Jahres 900 Millionen Euro Steuern weniger eingenommen als im Juni …
„Angst und bange“

Mogelschinken: „Verhalten in Hessen skandalös“

Offenbach (psh/ad.) § „Skandalös und an Scheinheiligkeit kaum zu übertreffen“ - so harsch kritisiert die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch das Verhalten der hessischen Behörden bei Schinkenimitaten. Seit 2006 wüssten die zuständigen Stellen um …
Mogelschinken: „Verhalten in Hessen skandalös“

Vor der zweiten Runde legt die SPD nach

Wiesbaden -
Vor der zweiten Runde legt die SPD nach

Druck auf Hessens Beamte

Offenbach - (psh/wet/ur) Wer darf als Beamter früher in den Ruhestand, wer nicht? Und vor allem: zu welchen Konditionen? Darüber wird derzeit in Hessen heftig gestritten. Wie eine rasche Annäherung gelingen soll, ist im Moment noch völlig unklar.
Druck auf Hessens Beamte

Ärger um „Mogel-Schinken“

Wiesbaden - (ad.) Nach „Analog-Käse“ verdirbt nun „Mogel-Schinken“ den Verbrauchern den Appetit.
Ärger um „Mogel-Schinken“

Politiker sind als Vorbilder gefragt

Offenbach - Bisher hatten die hessischen Beamten in mehreren Bereichen der Landesverwaltung die Möglichkeit, durch die Altersteilzeit bis zu dreieinhalb Jahre früher in Pension zu gehen. Diese Regelung könnte am 31. Dezember auslaufen.
Politiker sind als Vorbilder gefragt

Steuerzahlerbund fordert Einschnitte bei den Beamten

Frankfurt/Rhein-Main - Offenbach (psh) § Hessen wird seinen Beamten voraussichtlich keine Altersteilzeit mehr gewähren - und das macht sich bezahlt: Nach Berechnungen des Steuerzahlerbundes würde das Land pro Jahr bis zu 100 Millionen Euro sparen. …
Steuerzahlerbund fordert Einschnitte bei den Beamten

Streit über Schulbesuch der „Illegalen“

 Wiesbaden (dpa) - Kultusministerin Dorothea Henzler (FDP) hat zum zweiten Mal mit einem Vorstoß zur Integration Ärger beim Koalitionspartner CDU ausgelöst. Zum Entwurf einer Verordnung, Kindern ohne Aufenthaltsrecht den Schulbesuch zu ermöglichen, …
Streit über Schulbesuch der „Illegalen“

Und über allem kreisen die Fledermäuse

Eltville - „Die Bewahrung dieses einzigartig erhaltenen Klosters ist unser aller Aufgabe. Von Reinhold Gries
Und über allem kreisen die Fledermäuse

Ein Baron für 3,8 Millionen Menschen

Darmstadt - (dpa/mic) Hessens größter Regierungsbezirk Darmstadt hat einen neuen Chef: Johannes Baron übernahm bei einer Feierstunde im Darmstädter Staatstheater gestern das Amt des Regierungspräsidenten.
Ein Baron für 3,8 Millionen Menschen