Archiv – Hessen

Weites Feld bietet sich nach Abschluss

Weites Feld bietet sich nach Abschluss

Offenbach ‐ Es ist ein Beruf mit Zukunft: Erzieherin beziehungsweise Erzieher. Dies zeigt schon ein Blick in die Statistik des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit. Von Siegfried J. Michel
Weites Feld bietet sich nach Abschluss
„Sprießen wird es dann von alleine“

„Sprießen wird es dann von alleine“

Bad Nauheim ‐ In dem mittelhessischen Kurbad hatte man sich das so schön ausgedacht: „Vom 24. April bis 3. Oktober feiert Bad Nauheim mit der 4. Hessischen Landesgartenschau Hessens größtes Gartenfest. Baden Sie in einem Meer aus Tulpen und …
„Sprießen wird es dann von alleine“

Energie, die aus der Tiefe kommt

Groß-Gerau ‐ „Vor der Hacke ist es schwarz“, sagt der Geologe. Das gilt nicht nur, wenn man einen Brunnen bohrt: Auch bei der Oberflächengeothermie ist das der Fall. Von ihr spricht man bei Bohrungen nach Erdwärme bis 400 Meter Tiefe, bei denen das …
Energie, die aus der Tiefe kommt

Kommentar: Täglich grüßt das Murmeltier

Unversöhnlich stehen sich die beiden Lager in Hessen in der Schulpolitik gegenüber. Das machte die gestrige Landtagsdebatte noch einmal überaus deutlich. Von Peter Schulte-Holtey
Kommentar: Täglich grüßt das Murmeltier

Städte in Streitlaune

Offenbach ‐ „Es ist doch nicht Sparen, wenn ich einem anderen Geld wegnehme“, schimpft Eberhard Fennel (CDU), Bürgermeister der osthessische Stadt Hünfeld. Von Christian Riethmüller
Städte in Streitlaune

So gefährlich sind Zecken

Offenbach ‐ Südhessen ist wieder in Alarmbereitschaft: Die Zecken machen sich breit. Ab acht Grad werden sie aktiv. Wer darauf hoffte, dass der kalte Winter vielen Plagegeistern den Garaus gemacht hat, wird wohl enttäuscht. Die Zeckenplage könnte …
So gefährlich sind Zecken

In Hessen sind viele Stellen frei

Offenbach (ad.) ‐ Pflegekräfte haben in Hessen beste Jobaussichten. Denn egal ob in Krankenhäusern oder Altenheimen, in Rehabilitationskliniken oder in der ambulanten Pflege - überall herrscht akuter Mangel an gut ausgebildeten Kräften.
In Hessen sind viele Stellen frei

Sich durch passende Kleider und Mittelchen schützen

Offenbach ‐ Es gibt Alternativen zur Impfung: Im Handel werden Insekten-abweisende Mittel angeboten, so genannte Repellentien. Sie schützen etwa zwei Stunden lang, dann muss die Prozedur wiederholt werden. Von Peter Schulte-Holtey
Sich durch passende Kleider und Mittelchen schützen

Kassen-Wahltarife: Verbraucherzentrale rät zur Vorsicht

Offenbach ‐ Die Tarife der Krankenkassen stehen denen der Telefonanbieter in Sachen Vielfalt in nichts nach. Doch hier wie dort lauern Fallstricke. Von Ralf Enders
Kassen-Wahltarife: Verbraucherzentrale rät zur Vorsicht

Schwierige Beweisführung

Offenbach - Wenn in einer Branche das Geld knapp ist, mehren sich naturgemäß die Vorschläge zur Linderung der Malaise. Wenn das Geld wie im Gesundheitswesen chronisch knapp ist, werden die selben Vorschläge immer wieder gemacht, unabhängig ihres …
Schwierige Beweisführung

Die Vorturner... und wie sie ans Ziel kamen

Der Begriff „Stunde Null“ kann bei verschiedenen Menschen Verschiedenes bedeuten. Das ist auch bei Peter Völker, seit drei Jahrzehnten Vorsitzender der Turngemeinde Bornheim von 1860, so. Bei ihm bedeutet „Stunde Null“ das Jahr 1981. Von Michael …
Die Vorturner... und wie sie ans Ziel kamen

Kreise verstehen Rechnungshof nicht

Offenbach ‐ Fluch oder Segen? Die alleinige Betreuung von Langzeitarbeitslosen durch die Kommunen - Optionsmodell genannt - ist umstritten. Von Ralf Enders
Kreise verstehen Rechnungshof nicht

Wenn alte Konflikte in Familien aufbrechen

Offenbach ‐ Kein Zweifel, die meisten Großeltern sind gern mit ihren Enkeln zusammen und freuen sich, wenn sie die Kleinen betreuen können. Dieses besondere Verhältnis ist aber auch mit Herausforderungen verbunden. Von Peter Schulte-Holtey
Wenn alte Konflikte in Familien aufbrechen

Kinderschützer warnen vor Rotstift bei Jugendämtern

Offenbach ‐ Mit dem Druck auf die Kassen in vielen Kommunen wächst beim Deutschen Kinderschutzbund die Befürchtung, dass bei Jugendämtern und Beratungsstellen Personal abgebaut wird. Von Peter Schulte-Holtey
Kinderschützer warnen vor Rotstift bei Jugendämtern

Die zwei Seiten der Mistel

Frankfurt ‐ Es passiert jedes Jahr 440.000 Mal in Deutschland und 32 000 Mal in Hessen. Ein Patient erhält seine Diagnose: Krebs. Von Michael Eschenauer
Die zwei Seiten der Mistel

„Justiz nicht kaputtsparen“

Wiesbaden/Offenbach (wet/psh) ‐ An Hessens Gerichtsbarkeit wird die Schere angesetzt. Justizminister Jörg-Uwe Hahn muss (wie andere Minister auch) 3,5 Prozent des Budgets einsparen, 25 Millionen Euro.
„Justiz nicht kaputtsparen“

„Belastungen an Berufsschulen unzumutbar“

Offenbach ‐ Ärger an Berufsschulen: Die Leiter der 106 hessischen Einrichtungen kamen gestern zu einem Krisentreffen zusammen. Anlass ist das Ringen mit Kultusministerin Dorothea Henzler ums Projekt Selbstverantwortung plus (SV plus).
„Belastungen an Berufsschulen unzumutbar“