Archiv – Hessen

Umweltzone über Grenzen

Umweltzone über Grenzen

Wiesbaden/Mainz - Die erste länderübergreifende Umweltzone startet an diesem Freitag (1. Februar) in Wiesbaden und Mainz. Dann dürfen Autos nur noch mit grüner Plakette die Mainzer Innenstadt und große Teile von Wiesbaden befahren.
Umweltzone über Grenzen

Rätselraten im „Torso-Fall“: Verdächtiger schweigt

Darmstadt - Er soll seinen Ex-Mitbewohner getötet und zerteilt haben: Ein 56-Jähriger aus Büttelborn sitzt seit gut zwei Wochen in Untersuchungshaft - und schweigt. „Dabei wird es auch bleiben“, betonte der Anwalt des Mannes, Hans Georg Kaschel.
Rätselraten im „Torso-Fall“: Verdächtiger schweigt

Rechte Umtriebe in Gefängnissen

Wiesbaden - Hitler-Gruß und Hakenkreuze - in hessischen Gefängnissen fallen einzelne Häftlinge durch rechtsextreme Gesinnung auf. Es sei aber „in keiner hessischen Justizvollzugsanstalt die Existenz einer neofaschistischen und neonazistischen …
Rechte Umtriebe in Gefängnissen

Kommentar: Unwürdiges Geschacher

Die unwürdige Pokerpartie um den hessischen Wahltermin ist zum Glück beendet. Wahrscheinlich am 22.  September wird also zum Doppel-Urnengang geladen, um über die Abgeordneten für den neuen Land- und den neuen Bundestag abzustimmen.
Kommentar: Unwürdiges Geschacher

Preis oder Gebühr - beim Wasser kann‘s teuer werden

Frankfurt - Die Wellen schlagen immer hoch, wenn an der Preis- oder Gebührenschraube gedreht wird - so auch beim Wasserpreis. Peter Lassek, Jurist bei der Verbraucherzentrale Hessen, gewährt einen Blick hinter die Kulissen der Preisfindung und und …
Preis oder Gebühr - beim Wasser kann‘s teuer werden

Frau sticht mit Messer auf Schwester ein

Gießen - Eine junge Frau hat gestern Abend ihre Schwester mit einem Messer schwer verletzt. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind bislang noch unklar.
Frau sticht mit Messer auf Schwester ein

Räuber verliert Teil der Beute auf der Flucht

Waldbrunn - Ein maskierter Mann hat gestern eine Bank überfallen. Er bedrohte eine Angestellte und flüchtete mit seiner Beute.
Räuber verliert Teil der Beute auf der Flucht

Kollision mit Lastwagen: Frau stirbt

Lautertal - Bei einem Unfall ist heute eine Frau ums Leben gekommen. Die 72-Jährige saß als Beifahrerin in einem Auto, das frontal mit einem Lastwagen zusammenstieß.
Kollision mit Lastwagen: Frau stirbt

Kommentar: Nichts gelernt

Immer mehr Krankenhäuser rutschen in die roten Zahlen - und die Patienten bekommen es zu spüren. So berichtet die Internet-Liste „ kliniksterben.de “ fast täglich über geschlossene Abteilungen oder Demonstrationen gegen drohende …
Kommentar: Nichts gelernt

Landesregierung verschätzt sich um 430 Millionen Euro

Wiesbaden - Die hessische Landesregierung hat sich bei der Steuerschätzung für 2012 verschätzt. Nun muss die Regierung mit 430 Millionen Euro weniger rechnen als ursprünglich erwartet.
Landesregierung verschätzt sich um 430 Millionen Euro

Toter bei Wohnungsbrand

Marburg - Ein Mann ist gestern bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. Der 47-Jährige starb vermutlich an einer Rauchvergiftung.
Toter bei Wohnungsbrand

Toter bei Unfall in Kassel

Kassel - Nach einem tragischen Unfall ist ein Mann in Kassel ums Leben gekommen. Der Mann wurde an einer Straßenbahnhaltestelle von einem Lastwagen überfahren.
Toter bei Unfall in Kassel

Unglücksfälle in Hessen fordern zwei Todesopfer

Herbstein/Lauterbach/Guxhagen/Kassel - Bei zwei Unglücksfällen in Nord- und Mittelhessen sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Eine Frau starb bei einem Wohnungsbrand, ein Autofahrer wurde bei einem Unfall getötet.
Unglücksfälle in Hessen fordern zwei Todesopfer

477.601 Waffen in Hessen registriert

Wiesbaden - Im neuen Nationalen Waffenregister sind 477.601 Waffen aus Hessen registriert. Nach Angaben des hessischen Innenministeriums gehören sie etwa 114.000 Privatleuten. Rein rechnerisch besitzt jeder von ihnen also etwa vier …
477.601 Waffen in Hessen registriert

Gangart am Strommarkt verschärft

Offenbach - Die Preise steigen und der Strommarkt ist heiß umkämpft. Die Verbraucherzentrale Hessen berichtet jetzt von hunderten Beschwerden über „schwarze Schafe“ - Stromfirmen, die Kunden massiv verunsichern. Von Peter Schulte-Holtey
Gangart am Strommarkt verschärft

Leiche ohne Kopf und Beine: Polizei nimmt Mann fest

Darmstadt - Fahndungserfolg im Fall der vor mehr als vier Monaten gefundenen Leiche ohne Kopf und Beine : Die Polizei hat den ehemaligen Mitbewohner des Getöteten festgenommen.
Leiche ohne Kopf und Beine: Polizei nimmt Mann fest

Maskierter Mann: Zeugin alarmiert Polizei

Kassel - Eine aufmerksame Frau hat in Kassel einen Überfall auf einen Getränkemarkt verhindert. Die 50-Jährige hatte gestern Abend auf dem Parkplatz des Marktes einen maskierten Mann beobachtet und daraufhin die Polizei verständigt.
Maskierter Mann: Zeugin alarmiert Polizei

Überfälle auf Tankstellen: Radfahrer auf Raubzug

Limburg/Wiesbaden - Die Polizei sucht nach einem Fahrradfahrer, der mindestens drei Tankstellen überfallen haben soll. Die Ermittler veröffentlichten Fotes des Mannes und hoffen auf Hinweise.
Überfälle auf Tankstellen: Radfahrer auf Raubzug

Länderfinanzausgleich: Hessen zahlt am meisten

Wiesbaden/Berlin - Diese Nachricht im Zusammenhang mit den neuesten Meldungen zum Projekt Berliner Flughafen wird die hessischen Kritiker des Länderfinanzausgleichs in ihrer Meinung bestärken, denn Hessen hat bislang am meisten Geld in den Topf …
Länderfinanzausgleich: Hessen zahlt am meisten

„Ich hätte beinahe losgeweint“

Kassel - Zunächst war sie ungläubig, dann überglücklich. Mona Lauterbach (20) ist die neue „Miss Hessen“. Wie die hübsche Bürokauffrau aus Kassel im Interview mit der Nachrichtenagentur dpa verriet, ist ihr Arbeitgeber aus einem Grund nicht so …
„Ich hätte beinahe losgeweint“

Ermittlungen im mysteriösen Fall laufen weiter

Mühltal/Darmstadt - Die Leiche ohne Kopf, die vor fast vier Monaten der Darmstädter Polizei Rätsel aufgab, ist zwar identifiziert. Doch die Ermittlungen im mysteriöse Fall in Mühltal laufen weiter.
Ermittlungen im mysteriösen Fall laufen weiter

DI und 11 ist Renner

Dieburg - Die ersten Exemplare sind im Dieburger Stadtbild und andernorts im Landkreis bereits auf der Straße zu sehen: Das DI-Kennzeichen ist zurück. Von Jens Dörr
DI und 11 ist Renner

Schießerei: Mann schwer verletzt

Gießen - Noch ungeklärt sind die Hintergründe eines Streits, bei dem ein Mann seinen Kontrahenten mit einem Schuss verletzte. Die Polizei vermutet jedoch, dass es sich um einen familiären Konflikt handelt.
Schießerei: Mann schwer verletzt

Das ist „DI“ Alternative

Dieburg - Die Schildermacherei zwischen Landratsamt und Amtsgericht hat sich ganz auf die Neuerung eingestellt und wirbt auf einem Plakat mit der Variante DI-CK 11.
Das ist „DI“ Alternative