An der Autobahn 7

Asylbewerber entführt - Mann flieht an Rastplatz 

Uttrichshausen - Einem in Nordrhein-Westfalen entführten Asylbewerber ist in Osthessen die Flucht gelungen. Während einer Pause an der Raststelle Uttrichshausen an der Autobahn 7 habe der leicht verletzte 32-Jährige aus Pakistan entkommen können, teilte die Polizei in Höxter am Freitag mit.

Der Mann hatte sich demnach am Mittwochabend mit seinen Entführern in Warburg getroffen, diese forderten Geld von ihm. Er wurde mit einer Waffe bedroht und musste in ein Auto steigen, dann fuhren die Entführer mit ihrem Opfer auf die Autobahn. Knapp fünf Stunden später konnte der Mann fliehen. Von seinen Entführern fehlte zunächst jede Spur. Weitere Details zu dem Fall waren bislang nicht bekannt. (dpa)

Vorsicht: In diesen Ländern sind die gefährlichsten Straßen

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion