Schreck auf dem Balkon

Ausgebüxte Würgeschlange nimmt ein Sonnenbad

+
Die Schlange machte es sich auf den warmen Balkonfliesen gemütlich.

Rüsselsheim - Einen gehörigen Schreck bekommt ein 53-Jähriger Rüsselsheimer als er es sich auf seinem Balkon gemütlich machen wollte. Der Platz auf den warmen Balkonfliesen ist schon belegt: von einer Riesenschlange.

Es ist Montagmittag in Rüsselsheim, die warme Sonne scheint direkt auf den Balkon eines 53-jährigen Bewohners in der Edith-Stein-Straße. Der möchte sich die warmen Sonnenstrahlen nicht entgehen lassen und tritt ins Freie. Zu seinen Füßen entdeckt er plötzlich etwas, was ihn zusammenfahren lässt: Eine meterlange Boa Contrictor schlängelt sich über die warmen Balkonfliesen. Wie die Polizei heute Morgen mitteilte, verständigte der 53-Jährige sofort die Beamten. Die Schlange wurde daraufhin von der Feuerwehr eingefangen und ins Tierheim gebracht.

Die Schlangenart Boa Constrictor, auch Abgottschlange, Königsschlange, Königsboa oder Abgottboa genannt, stammt aus Süd- und Mittelamerika und wird im ausgewachsenen Alter durchschnittlich zwei Meter lang. Würgeschlangen töten ihre Beute durch Umschlingen und Ersticken. Aus welchem Terrarium die Boa ausgebüxt ist, konnte laut Polizei noch nicht geklärt werden. Die Schlangenbesitzer werden gebeten, sich bei der Polizeistation Rüsselsheim unter der Nummer 06142/6960 zu melden. (tas)

Darauf müssen Halter bei Tier-Krankenversicherungen achten

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare