Negative Umfrage zu Hessen vorgelegt

Aussichten bei Metallern eingetrübt

Aussichten bei Metallern eingetrübt - Negative Umfrage vorgelegt
+
Aussichten bei Metallern eingetrübt - Negative Umfrage vorgelegt

Getrübte Zukunftsaussichten: „Auch wenn wir uns gesamtwirtschaftlich nicht in einer Rezession befinden, so ist der Abwärtstrend in der südhessischen Metall- und Elektro-Industrie doch unübersehbar“, sagte Claus Lau, Vorstandsvorsitzender der Bezirksgruppe Darmstadt und Südhessen des Arbeitgeberverbands Hessenmetall und Standortleiter der Bosch Rexroth AG in Erbach.

Darmstadt – „Die allgemeine Geschäftslage verschlechtert sich und wir müssen mit Auswirkungen auf die Beschäftigungsentwicklung rechnen“, sagte Lau mit Blick auf die Ergebnisse der Herbstbefragung. .

Die Geschäftslage bewerten demnach 42 Prozent der Befragten als befriedigend, 35 Prozent sogar als schlecht. Nur 23 Prozent der Firmen sehen diese als gut an. Umsatzentwicklung und Ertragsniveau sehen über zwei Drittel der Befragten als noch befriedigend oder gar ungenügend. Von weiter sinkenden Umsätzen gehen 42 Prozent der Geschäftsführer aus. Einen Ertragsrückgang in den kommenden sechs Monaten erwarten 48 Prozent.  

ku

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare