Bei einer Verkehrskontrolle gestoppt

Autofahrer rast mit Tempo 101 durch Kassel

+
Symbolbild

Kassel - Mit Tempo 101 ist ein Autofahrer am Dienstag durch Kassel gebraust. Erlaubt war jedoch nur eine Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern.

Der 35-Jährige wurde laut Polizei nach einer Verkehrskontrolle gestoppt, ihm droht unter anderem ein Monat Fahrverbot. Eine plausible Erklärung für die viel zu schnelle Fahrt hatte der Mann nach Angaben der Ordnungshüter jedoch nicht. Die Polizei hatte zwei Stunden lang den Verkehr kontrolliert. 21 der 170 Autos wurden gestoppt, die meisten wegen zu hohen Tempos. (dpa)

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion