Raser in Nordhessen

Mit Tempo 200: Fahranfänger überholt Polizei auf Bundesstraße

Espenau - Die Polizei hat in Nordhessen einen Fahranfänger gestoppt, der mit fast Tempo 200 über eine Bundesstraße gebraust ist.

Hinter dem Steuer habe ein 19-Jähriger gesessen, teilte die Polizei in Kassel am Dienstag mit. Er hatte auf der Bundesstraße 7 bei Espenau eine Zivilstreife überholt. Erlaubt ist dort nur Tempo 100. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und stoppten den mit insgesamt drei Menschen besetzten Wagen schließlich nahe Vellmar. Der 19-Jährige muss laut Polizei nach seiner rasanten Fahrt am Montagnachmittag mindestens mit drei Monaten Fahrverbot und einem Bußgeld rechnen. (dpa)

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion