Mann flüchtet und baut Unfall

Drei Verletzte nach Verfolgungsjagd mit der Polizei

Bad Homburg - Auf der Flucht vor der Polizei hat ein 28-jähriger Autofahrer in Bad Homburg (Hochtaunuskreis) einen Unfall verursacht, bei dem drei Menschen verletzt wurden.

Er raste mit seinem Wagen am Freitagabend vor einer Zivilstreife davon, die ihn kontrollieren wollte, wie die Polizei mitteilte. Dabei geriet er mit seinem Auto in den Gegenverkehr und krachte in ein entgegenkommendes Fahrzeug. Der 28-Jährige, der keinen Führerschein hatte, kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Die beiden Insassen des anderen Autos wurden leicht verletzt. Die Fahrzeuge waren nur noch Schrott. (dpa)

Die irrsten Autofahrer der Welt

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion