In Kassel

Bauarbeiter beschädigen Gasleitung - Supermarkt geräumt

Kassel - Wegen eines Gaslecks in einem leerstehenden Haus hat die Feuerwehr in Kassel einen benachbarten Discountmarkt vorsorglich räumen lassen.

Es sei niemand verletzt worden, sagte ein Feuerwehrsprecher am Montag. "Es war eine reine Vorsichtsmaßnahme. Es bestand keine akute Gefahr." Die Gasleitung sei bei Bauarbeiten beschädigt worden. Nach einer Erkundung unter Atemschutzmasken gelang es den Feuerwehrleuten, den Gasschieber zu schließen. Der nahe Supermarkt sei ohne Zwischenfälle geräumt worden, sagte der Sprecher. (dpa)

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion